"I kissed a girl and I liked it" – Katy Perry gibt “American Idol”-Kandidat seinen ersten Kuss

Katy Perry macht einem Kandidaten bei “American Idol” ein besonderes Geschenk. (Bild: MediaPunch/REX/Shutterstock)

Eigentlich wird gerade heiß über ein mögliches Liebes-Comeback von Katy Perry und Orlando Bloom diskutiert. Zum Startschuss der 16. Staffel von „American Idol“ darf sich aber nicht Orlando, sondern Kandidat Benjamin über einen Kuss der Jurorin freuen – und es kommt noch besser.

Eigentlich wird im amerikanischen Pendant zu „Deutschland sucht den Superstar“ nicht geküsst, sondern gesungen. Doch gleich zu Beginn der neuen Staffel von „American Idol“ ist nicht die Stimme eines Kandidaten Gesprächsthema, dafür aber sein Beziehungsstatus! Denn der 19-jährige Benjamin Glaze hatte noch nie eine – also Beziehung – und wurde auch noch nie geküsst.

Jurorin Katy Perry kann das gar nicht fassen und sagt prompt: „Komm her, Benjamin. Komm sofort her!“ Wer jetzt mit einem harmlosen Wangenkuss rechnet, der irrt! Ok, zuerst gibt’s einen Schmatzer auf die Backe. Weil das aber nicht als echter erster Kuss durchgehen kann, darf der Nachwuchssänger nochmal. Dieses Mal dreht Katy Perry im letzten Moment den Kopf und es kommt zu einem richtigen Kuss, was Benjamin buchstäblich umhaut.

Auch Katys Mit-Juror Lionel Richie ist begeistert. Und er gibt Benjamin auch gleich noch einen guten Rat mit auf den Weg. „Frag eine Frau nie, wie sie es fand!“ Denn offenbar noch ganz geflasht, hatte Benjamin nach dem Kuss genau das getan. Katy war davon eher weniger begeistert. Ebenfalls wenig angetan waren die Juroren dann auch von Benjamins gesanglicher Leistung – er kam nicht weiter. Aber hey, ist doch auch nicht so wichtig, oder? Wer kann schon von sich behaupten, seinen ersten Kuss von Katy Perry bekommen zu haben?

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!