KISS organisiert großes „Guardians' Meet"

BHUBANESWAR, Indien, 24. Januar 2023 /PRNewswire/ -- Das Kalinga Institute of Social Sciences (KISS) in Bhubaneswar im indischen Bundesstaat Odisha ist die weltweit größte so genannte „Deemed-to-be-University" für indigene Schüler und Studierende, die vom Kindergarten bis zur Promotion kostenlose Bildung anbietet. Der riesige Campus beherbergt 30.000 Studierende. Das Institut wurde gegründet, um die indigenen Gemeinschaften durch bildungsorientierte sozioökonomische Entwicklung zu stärken.

The venue of the KISS Mega Guardians’Meet attended by 60,000 parents and 30,000 students
The venue of the KISS Mega Guardians’Meet attended by 60,000 parents and 30,000 students

Am 22. Januar organisierte das KISS das riesige so genannte „Guardians' Meet", bei dem der Gründer des KIIT-KISS, Dr. Achyuta Samanta, sich bei den Eltern herzlich für ihre Unterstützung und Zuneigung bedankte, die das KISS in Indien und darüber hinaus bekannt gemacht hat.

An der Veranstaltung nahmen 60.000 Eltern sowie 30.000 Studierende und stolze Alumni teil.

„Wir haben das KISS 1992/93 mit nur 125 indigenen Studierenden aus dem Bezirk Mayurbhanj in Odisha gegründet. Heute haben 30.000 Absolventen das Institut verlassen und weitere 30.000 Studierende befinden sich in der Ausbildung. Alle Studierenden, die hier ihren Abschluss machen, inspirieren ihre Freunde im Dorf, sich ebenfalls um Bildung zu bemühen", betonte Dr. Samanta in seiner Ansprache.

Bei dieser Gelegenheit beglückwünschte er zwei stolze Alumni für ihre Leistungen: Sadhak Karjee, der die Prüfung für den Justizdienst in Odisha bestanden hat, und den Sportler Ajay Oram, der diesen Monat als Rugbytrainer nach Japan geht.

Das „Guardians' Meet" bot den Eltern die perfekte Gelegenheit, ihre Kinder zu treffen, die Mitarbeiter des Instituts kennenzulernen und sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Campus zu informieren. Das KISS hatte aufwändige Vorkehrungen getroffen, damit die Eltern an dem Treffen teilnehmen konnten.

Die Eltern lobten das Engagement des Gründers für die Bildung der indigenen Bevölkerung ab einem sehr jungen Alter und betonten, Dr. Samanta habe den Mut bewiesen, das KISS trotz aller Widrigkeiten zu gründen und die indigenen Gemeinschaften zu integrieren.

Niranjan Bishi, Abgeordneter des indischen Parlaments, bezeichnete Dr. Samanta als eine Inspiration für alle, die schon in jungen Jahren die Notwendigkeit erkannt haben, die indigenen Gemeinschaften durch eine auf Bildung basierende sozioökonomische Entwicklung zu stärken.

Prashant Kumar Routray, CEO des KISS, erklärte, der Gründer habe die Träume der indigenen Gemeinden erfüllt, ihren Kindern eine hochwertige Bildung zu bieten.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1988086/KISS_Venue.jpg
Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1988085/KISS_Founder.jpg
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1507512/KISS_Logo.jpg

The Founder of KIIT-KISS Dr Achyuta Samanta addressing the Mega Parents Meet
The Founder of KIIT-KISS Dr Achyuta Samanta addressing the Mega Parents Meet

 

KISS_Logo
KISS_Logo

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/kiss-organisiert-groWes-guardians-meet-301728924.html