Kino, Kaffee, Kuchen: Filmpalast am Hohenzollering startet Seniorenkino

Das Kino soll jeden ersten Mittwoch im Monat statt finden.

Der Cineplex-Filmpalast am Hohenzollernring zwischen Rudolfplatz und Friesenplatz bietet von September an eine eigene Kinoreihe für Senioren. Den Auftakt macht die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ am 6. September um 15 Uhr. Künftig soll die Reihe an jedem ersten Mittwoch des Monats stattfinden. Zu jedem Film gibt es schon ab 14 Uhr zusätzlich Kaffee und Kuchen, was im Eintrittspreis von 6 Euro inbegriffen ist. „Der Bedarf ist da, das sehen wir auch bei anderen Kinos“, sagt Initiatorin Ute Berzbach vom Cineplex-Filmpalast.

Das Kino ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen, und der Saal 1, in dem die Vorstellungen stattfinden werden, ist barrierefrei. Aufgrund von Platzgründen bittet der Filmpalast dennoch um vorherige Ankündigung, wenn ein Rollstuhlplatz benötigt wird. „Wir haben rund 400 Sitze, vier davon sind Rollstuhlplätze. Wer nicht zwingend auf den Rollstuhl angewiesen ist, kann ihn auch unkompliziert auf die Seite stellen und einem Rollstuhlgebundenen die Möglichkeit geben, den Film zu sehen“, so Ute Berzbach. Für Rollatoren sei ebenfalls ausreichend Platz. Auch für Hör- und Sehbeeinträchtigte sind Vorkehrungen getroffen worden, wie eine Induktionsschleife, durch die man den Film nach Verbinden über das Hörgerät hören kann. (esl)

Folgende Filme sind im Rahmen der Senioren-Kinoreihe immer am ersten Mittwoch eines Monats um 15 zu sehen: „Ein ganzes halbes Jahr“ (4. Oktober), „Ich bin dann mal weg“ (8. November), „Plötzlich Papa“ (6. Dezember). Kaffee und Kuchen gibt es an den ersten beiden Terminen bereits um 13 Uhr, sonst um 14 Uhr. Informationen und unverbindliche Platzreservierungen sind möglich unter der Rufnummer 0221/27257717 oder im Internet.www.cineplex.de/koeln...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta