Kim Kardashian West und Pete Davidson sind “mehr als Freunde”

·Lesedauer: 1 Min.
Kim Kardashian credit:Bang Showbiz
Kim Kardashian credit:Bang Showbiz

Kim Kardashian West und Pete Davidson sind "ein bisschen mehr als Freunde".

Kim Kardashian West und Pete Davidson wurden kürzlich händchenhaltend auf einer Achterbahn in Knott's Scary Farm in Kalifornien gesehen.

Obwohl es hieß, dass sie nur gute Freunde sind, hat ein Insider jetzt behauptet, dass mehr dahinter steckt.

Der Insider sagte, dass Kim und Pete sich mögen würden. Sie würden versuchen, so zu tun, als wären sie nur Freunde, aber im Moment sei es ein bisschen mehr als das. Sie hätten eine Menge Spaß miteinander.

Zudem soll Pete Kim zum Lachen bringen und ihr das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein.

Kim und Pete haben beide erst kürzlich eine Beziehung hinter sich gebracht und sich über ihre Erfahrungen ausgetauscht.

Eine zweite Quelle erzählte 'Entertainment Tonight', dass Kim und Pete Zeit zusammen in Staten Island in einem seiner Lieblingslokale, dem Campania Restaurant, verbracht haben und die Zeit genossen hätten.

In der Zwischenzeit soll Kim besorgt sein, dass ihre Trennung von Kanye West ihrem weiteren Liebesleben schaden könnte.

Die brünette Schönheit, die mit dem Rap-Star die Kinder North (8), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (2) hat, befürchtet, dass ihre Scheidung einige Männer abschrecken könnte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.