Kim Kardashian: So heißt das neue Töchterchen des Reality-Stars

Dreifache Mutter: Kim Kardashian hat als Mama derzeit alle Hände voll zu tun. (Bild: AP Photo)

Sie ist nicht nur für ihre extravaganten Auftritte und ihren pompösen Lebenswandel bekannt, sondern auch für ihr Faible, den eigenen Kindern seltene Namen zu geben. Nun wurde Kim Kardashian zum dritten Mal Mutter – und verrät auf Twitter, wie ihr Kind heißen wird.

Wer ein außergewöhnliches Leben führt, gibt seinen Kindern außergewöhnliche Namen: Fernseh-Star Kim Kardashian und ihr Mann, Rapper Kanye West, wurden nun zum bereits dritten Mal Eltern. Nach Tochter North (4) und Sohn Saint (2), die Kardashian selbst zur Welt brachte, ließ sie ihr drittes Kind von einer Leihmutter austragen.

Auf ihrem Twitter-Account verriet die 38-Jährige jetzt, wie ihr Töchterchen heißen wird:


North (Norden) und Saint (Heiliger) bekommen ein Geschwisterlein, das nach einer Stadt benannt ist, die eine der höchsten Verbrechensraten in den ganzen USA aufweist, nämlich Chicago. Dass es sich dabei wohl um keinen Scherz handelt, beweist die Familiengeschichte. Viele hielten North und Saint anfangs auch für Satire, bis sich herausstellte, dass der Nachwuchs von Kardashian und West wirklich so heißt.

Halten nicht viel von traditionellen Namen: Kim Kardashian und Kanye West. (Bild: AP Photo)

Chicago West kam am 15. Januar 2018 kurz nach Mitternacht in Los Angeles zur Welt und wog bei der Geburt rund 3200 Gramm. Um wen es sich bei der Leihmutter handelt, ist bisher nicht bekannt. Seit Herbst machte das Gerücht die Runde, Kardashians Halbschwester Kylie Jenner sei die Leihmama. Kardashian dementierte dies jedoch in einem Blogpost: Die Leihmutter sei nicht mit ihr verwandt.

Die Gerüchte waren deshalb aufgekommen, da Kylie Jenner seit einigen Monaten selbst schwanger ist. Seither zeigt sich die 20-Jährige nicht mehr in der Öffentlichkeit. Laut dem Portal „Radar Online“ soll es bei Jenner erst im Februar oder März so weit sein. Vater des Kindes soll der Rapper Travis Scott sein, mit dem Jenner seit geraumer Zeit liiert ist.

Bis zur Geburt kann sich Kylie Jenner noch einige Tipps und Ratschläge von ihrer Halbschwester in Sachen Namensgebung holen.