Kim Kardashian "überrascht" von Kanye Wests Äußerungen

·Lesedauer: 1 Min.
Kim Kardashian credit:Bang Showbiz
Kim Kardashian credit:Bang Showbiz

Kim Kardashian ist "überrascht" von Kanye Wests Äußerungen, sie zurückhaben zu wollen.

Die 41-Jährige reichte Anfang des Jahres die Scheidung von dem Rapper ein und wurde nun von Kanyes Äußerungen überrumpelt.

Ein Insider sagte der Zeitschrift ‘Us Weekly’: "Kim weiß, dass Kanye ein guter Mensch ist und [sie] respektiert ihn. Sie war überrascht von seinen Kommentaren, dass er wieder mit ihr zusammenkommen will."

Kim und Kanye, die zusammen die Kinder North, Saint, Chicago und Psalm haben, gaben sich 2014 das Ja-Wort.

Kanye drückte seine Gefühle über die Trennung während eines Wohltätigkeitskonzerts Anfang des Monats aus, als er rappte: "Ich will, dass du zu mir zurückkommst, genauer gesagt Kimberly."

Allerdings ist die brünette Schönheit derzeit mit dem Comedian Pete Davidson zusammen und hat kein Interesse daran, ihre Beziehung mit Kanye wieder aufleben zu lassen.

Der 'Keeping Up with the Kardashians'-Star und Pete haben ihre aufkeimende Romanze in den letzten Wochen öffentlich gemacht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.