KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltungs-AG: Absage der für den 19. März 2020 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung

DGAP-News: KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltungs-AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
16.03.2020 / 14:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Absage der für den 19. März 2020 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung

Die mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 11. Februar 2020 für Donnerstag, den 19. März 2020, 10:00 Uhr, einberufene ordentliche Hauptversammlung der KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltungs-AG wird hiermit abgesagt; sie findet demnach nicht statt. Die Entscheidung wurde vor dem Hintergrund der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) getroffen sowie unter Beachtung der Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 14. März 2020 zum Verbot von Veranstaltungen. Die Gesundheit der Aktionärinnen und Aktionäre sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch der beteiligten Dienstleister haben für das Unternehmen oberste Priorität.

Die im Bundesanzeiger am 11. Februar 2020 bekannt gemachte Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung ist damit gegenstandslos.

Köln, im März 2020

KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltung-AG

Der Vorstand



KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltungs-AG
Dr. Gero Heiles
Vorstand
Colonia-Allee 3
51067 Köln
Telefon: +49 221 6504-0
Internet: www.khdis.de

ISN: DE 000 A1X 3WW8
WKN: A1X 3WW



16.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: KHD Humboldt Wedag Vermögensverwaltungs-AG
Colonia-Allee 3
51067 Köln
Deutschland
Telefon: +49-(0)221 6504 1458
Fax: +49-(0)221 6504 1209
E-Mail: sabine.marzola@khd.com
Internet: www.khdis.de
ISIN: DE000A1X3WW8
WKN: A1X3WW
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Düsseldorf, Stuttgart
EQS News ID: 998139


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this