KGV unter 14? 2 Top-Aktien, die das schon jetzt bieten

·Lesedauer: 3 Min.

Top-Aktien mit einem KGV von unter 14 klingen interessant? Ganz ehrlich: Sind sie natürlich auch. Foolishe Investoren wissen schließlich, dass eine günstige Bewertung gepaart mit einem moderaten Wachstum langfristig orientiert eine solide Basis sein kann.

Lass uns daher am besten keine weitere Zeit verlieren. Nein, sondern direkt einen Blick auf zwei Top-Aktien riskieren, die auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter 14 kommen. Und als i-Tüpfelchen schon heute ein moderates Wachstum mitbringen, das eine Neubewertung auslösen könnte.

Top-Aktie mit KGV unter 14: Fresenius

Eine erste Top-Aktie, die derzeit ein KGV von unter 14 aufweist, ist die von Fresenius (WKN: 578560). Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 40,72 Euro liegt diese Kennzahl im Moment bei 12,6. Ohne Zweifel kein teures Bewertungsmaß. Alleine für die defensive Klasse als Gesundheitskonzern und einziger DAX-Dividendenaristokrat. Wobei wir einen Grund für diese günstige Bewertung erkennen können: operative Stagnation.

Aber wir haben ja beschlossen, dass wir neben dieser günstigen Bewertung gemessen am KGV von unter 14 auch ein moderates Wachstum haben wollen. Gewinnseitig gab es ein solches zwar seit dem Jahre 2018 nicht mehr. Dafür schaffte es der DAX-Gesundheitskonzern jedoch, das Konzernergebnis im ersten Halbjahr und währungsbereinigt um 8 % wachsen zu lassen. Nominell lag der Wert hingegen bei ca. 4 % im Jahresvergleich.

Das zweite Quartal ist bei der Fresenius-Aktie mit einem währungsbereinigten Wachstum beim Konzernergebnis von 20 % sogar noch stärker gewesen. Auch die Dividende wuchs in diesem Jahr erneut um 5 %, womit der DAX-Dividendenaristokrat auch qualitativ seinen aristokratischen Status unterstreicht. Ohne Zweifel ist die Fresenius-Aktie für mich daher weiterhin eine langfristig orientiert spannende Aktie. Nur, dass die mit einem KGV von unter 14 eben günstig ist.

Medical Properties: Sogar ein rasanteres Wachstum

Die Fresenius-Aktie ist für dich bereits eine interessante Wahl gewesen? Oder eine günstige? Dann könnte die von Medical Properties (WKN: A0ETK5) sogar noch spannender sein. Immerhin ist hier die fundamentale Bewertung sogar noch preiswerter. Wohingegen das Wachstum deutlichere Zuwächse verzeichnet.

Aber vorab eine Einschränkung, die wir vornehmen müssen: Anstatt eines KGV von unter 14 besitzt Medical Properties ein Kurs-FFO-Verhältnis in dieser Größenordnung. Genauer gesagt eines, das einen Wert von 11,7 besitzt. Ein günstiges Bewertungsmaß, wenn wir bedenken, dass Medical Properties zuletzt die Funds from Operations je Aktie um über 13 % im zweiten Quartal steigern konnte.

Wo drückt in Anbetracht eines derart günstigen KGVs, äh, KFFOVs, denn eigentlich der Schuh? Diversifikation ist mit über 400 Immobilien jedenfalls gegeben. So mancher Investor traut einer gewissen Allokation auf einzelne Mieter nicht. Die Basis, auch mit Blick auf das Gesundheitswesen, scheint jedoch stabil zu sein. Zumal eine Dividendenrendite von über 5,5 % auf Investoren bei einem Ausschüttungsverhältnis von ca. 65,1 % wartet.

Für mich eine weitere Top-Aktie, die mit einem KGV von unter 14 preiswert aussieht. Vor allem für das moderate Wachstum. Nur, dass es an dieser Stelle die Funds from Operations sind und nicht ein klassischer Gewinn.

Der Artikel KGV unter 14? 2 Top-Aktien, die das schon jetzt bieten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und Medical Properties. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.