Kevin Spacey bekennt sich zu seiner Homosexualität

US-Schauspieler Kevin Spacey hat sich erstmals öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt. Der 58-Jährige schrieb in einer Twitternachricht, er habe im Laufe seines Lebens Beziehungen zu Männern und Frauen gehabt, er habe sich nun entschieden, als schwuler Mann zu leben. Sein ganzes Leben lang habe er romantische Verhältnisse zu Männern gehabt, betonte er.

Spaceys Schauspielkollege Anthony Rapp hatte ihn zuvor der sexuellen Belästigung beschuldigt. Zu dem Übergriff sei es im Jahr 1986 gekommen, sagte Rapp, der damals 14 Jahre alt war. Spacey schrieb, er könne sich daran nicht erinnern. Wenn er sich damals so verhalten habe, bitte er Rapp heute aufrichtig um Entschuldigung.

Spacey wurde für seine schauspielerischen Leistungen 1996 und im Jahr 2000 jeweils mit einem Oscar ausgezeichnet. Vor zwei Jahren gewann er für seine Rolle in „House of Cards“ einen Golden Globe als bester Serien-Hauptdarsteller.

pic.twitter.com/X6ybi5atr5— Kevin Spacey (@KevinSpacey) 30 octobre 2017