Kevin Hart: Die Fremdgehgerüchte sind "Schwachsinn"

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Seine Frau ist im sechsten Monat schwanger und er knutscht mit einer anderen herum? Alles Blödsinn, wie Kevin Hart nun meint.

Beruflich läuft es derzeit außerordentlich gut bei Kevin Hart (38, "Central Intelligence"). Der Comedian und Schauspieler war in den vergangenen Jahren in zahlreichen großen Hollywood-Produktionen zu sehen. Privat ist die Sache etwas komplizierter. Erst vor knapp einem Jahr heiratete er Eniko Parrish (32) und es ist sogar ein Baby auf dem Weg. Parrish ist im sechsten Monat schwanger. Doch erst kürzlich soll Hart seine Frau hintergangen haben. Nach dem Auftauchen von Paparazzi-Fotos - auf denen er in einem Auto mit einer fremden Frau zu sehen ist - ist sich die Gerüchteküche sicher: Der Schauspieler geht angeblich fremd. Totaler Blödsinn, wie Hart meint.

Der Schauspieler veröffentlichte nun ein Bild von sich auf Instagram, auf dem er ein Smartphone in der Hand hält und sich vor lauter Lachen den Bauch hält. "Am Ende des Tages muss man einfach über den ganzen Schwachsinn lachen", steht zu dem Bild geschrieben. Außerdem kommentierte Hart "SMDH" - eine gebräuchliche englische Abkürzung, die so viel bedeutet wie "Da kann ich nur den Kopf schütteln". Es ist unwahrscheinlich, dass er damit auf irgendetwas anderes als auf die Fremdgehgerüchte anspielt.

Foto(s): Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com