Kevin Clark ist tot: Jack Black würdigt 'School of Rock'-Kollegen

·Lesedauer: 1 Min.

Jack Black (51) trauert um Kevin Clark (†32). Letzterer spielte den Schlagzeuger Spazzy McGee in der legendären Komödie 'School of Rock', einer von Jack Blacks größten Erfolgen. Durch einen verheerenden Verkehrsunfall ist Kevin aus dem Leben gerissen worden.

Kevin Clarke wurde von einem Auto erfasst

Am Mittwochmorgen (26. Mai) radelte Kevin auf seinem Fahrrad durch Chicago. Plötzlich wurde er von einem Hyundai erfasst und überfahren. Die Notärzte wurden gerufen, sie transportierten den Schauspieler in ein Krankenhaus. Dort konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Wie die 'Chicago Sun-Times' berichtet, wurde die 20-jährige Fahrerin nicht festgenommen. Bekannt wurde Kevin durch seine Rolle in 'School of Rock' als Schlagzeuger Freddy Jones, dem der Spitzname Spazzy McGee zuteil wird.

Berührende Würdigung

'School of Rock' war auch ein großer Erfolg für Comedian Jack Black, der darin einen Lehrer spielte. Auf Instagram trauert Jack um Kevin. Er teilte ein Bild von sich und seinem Kollegen aus dem Film und einen aktuelleren Schnappschuss, das nach einem Konzert entstanden war. Dazu schrieb Jack: "Unfassbare Nachricht. Kevin ist tot. Viel zu früh. Wunderschöne Seele. So viele tolle Erinnerungen. Mein Herz ist gebrochen. Ich wünsche seiner Familie und der 'School of Rock'-Gemeinschaft meine Liebe." Kevin Clark war professioneller Musiker. Die Komödie war sein einziger Auftritt als Schauspieler.

Bild: Nicky Nelson/WENN.com/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.