Kerstin Ott muss ihre Tournee verschieben

(ncz/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Kerstin Ott hatte mit "Die immer lacht" ihren Durchbruch. (Bild: imago images/Christian Schroedter)
Kerstin Ott hatte mit "Die immer lacht" ihren Durchbruch. (Bild: imago images/Christian Schroedter)

Die Corona-Pandemie plagt weiterhin die Kultur- und Veranstaltungsbranche. Nun musste Sängerin Kerstin Ott (39, "Die immer lacht") ihre "Ich geh' meinen Weg"-Tour ein weiteres Mal verschieben. Die ursprünglich für Winter 2020 angesetzte Tournee sollte nun im Frühjahr 2021 stattfinden - doch daraus wird nichts, wie Ott auf ihrem Instagram-Account mitteilte. Die Tour soll jetzt im November und Dezember dieses Jahres stattfinden - sogar mit zwei zusätzlichen Terminen.

Die Sängerin und DJane erklärt zudem, dass alle gekauften Tickets ihre Gültigkeit behalten. Die neuen Tourdaten stehen schon fest: Los geht es am 16. November in Siegen, am 26. November findet in München ein Zusatztermin statt, am 15. und 16. Dezember endet die Tour in Cottbus. An ihre Fans appelliert Ott: "Passt auf euch auf und bleibt gesund."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.