Keine Sorge bei der Nintendo-Aktie: Content geht so schnell nicht aus!

Nintendo
Nintendo

Im Dunstkreis der Nintendo-Aktie (WKN: 864009) oder wohl eher bei den Fans hat es zuletzt offenbar die Sorge gegeben, dass der Content ausgeht. Gemeint ist natürlich Switch Online und das Erweiterungspaket. Das enthält unter anderem Klassiker aus der 64er-Ära und dem Sega Megadrive.

Allerdings zeigt sich, dass diese Sorgen unbegründet sind. Es hat sich lediglich angedeutet, dass das Management mit der ersten Riege an Spielen durch ist, die man bereits veröffentlicht hat. Der Service ist schließlich über ein halbes Jahr alt und so manchen Content-Drop hat es bereits gegeben.

Aber, liebe Nintendo-Fans, ihr müsst euch nicht fürchten. Blicken wir auf eine Unternehmensmitteilung und den erweitertetn Kontext, der zeigt: Nein, Content ist zunächst kein Problem.

Nintendo-Aktie: Weiterer Content!

Das Management der Nintendo-Aktie hat zur Veröffentlichung von weiteren Inhalten aus der Ära des 64 erklärt: Es gibt in Zukunft weitere Releases. Wie gesagt: Lediglich die erstgenannten angedachten Veröffentlichungen sind bereits live, aber weitere Formate kommen. Nur dass es offenbar zunächst einige Überraschungen gibt, was wohl wann kommt.

Aber das ist ja das nicht so große Geheimnis: Nintendo hält weiterhin die Rechte an jeder Menge Top-Content. Zum einen, was die besagte Konsole angeht, wo viele Zocker jeden Monat auf ihr neues Content-Stückchen warten. Aber eben auch mehr. Es kann auch Drops aus den Bereichen SNES und NES geben. Oder eben erneut Sega-Megadrive-Inhalte. Wer sagt außerdem, dass nicht noch andere Formate eine Rolle spielen können?

Womöglich gibt es in Zukunft ebenfalls ein Re-Release von Klassikern, die man zuletzt auf dem Gamecube gesehen hat. Oder die Gameboy-Sektion rückt mal wieder in den Vordergrund. Wahrlich: Content ist nicht das Problem, das das Management besitzt. Eher die Frage, worein man als Nächstes einen Zeh bei der Vermarktung tauchen soll. Wobei Switch Online als passendes Streaming-Format alles andere als verkehrt ist.

Das ist die eigentliche Stärke!

Dass Content eben kein Problem für die Nintendo-Aktie ist, das ist ein Teil der Stärke. Zudem baut das Management mit dem eigenen Ökosystem und Switch Online über die eigene Plattform erneut ein Format auf, das das Branding stärkt. Wir brauchen schließlich die Konsole und ein Abonnement, um die alten, heiß geliebten Klassiker ein weiteres Mal zocken zu können. Wenn auch in einem anderen Handling und auf einer anderen Plattform.

Aber es ist und bleibt eine Möglichkeit, alten Content mit einer hohen Marge erneut zu monetarisieren. Dass der Content bei Nintendo so schnell nicht ausgehen dürfte, ist für mich ein Vorteil. Ohne Zweifel einer, der die Lebensdauer dieses Formates sukzessive erhöhen kann.

Der Artikel Keine Sorge bei der Nintendo-Aktie: Content geht so schnell nicht aus! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Nintendo. The Motley Fool empfiehlt Nintendo.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.