Keine lustigen Unterbrechungen mehr? Fans enttäuscht von BBC-Vater

Ein Jahr ist es her, dass Robert E. Kelly bei einem Live-Interview mit der BBC von seinen Kindern überrascht wurde. Der lustige Clip ging um die Welt, doch nun befürchten die Fans, dass der Professor Maßnahmen eingeleitet hat, um einen erneuten Zwischenfall zu vermeiden.

Kelly wurde von seinen Kids überrascht. (Bild-Copyright: David Waddell/YouTube)

Robert E. Kelly wurde mit einem misslungenen Fernseh-Interview unbeabsichtigt zum Internetstar und wohl beliebtesten Vater im World Wide Web. Bis heute kam der witzige Clip, in dem seine süßen Kids während einer Live-Schalte ins Arbeitszimmer platzen, auf weit über 1,5 Millionen Aufrufe und gehört mittlerweile zu den Klassikern im Netz.

Aktuell sorgt der Politikwissenschaftler wieder für Aufregung, denn ein Fan teilte ein neues Video mit Kelly. Zum Leidwesen seiner Fans wurde die Kameraeinstellung gewechselt, sodass eventuelle Störenfriede nicht mehr zu sehen sind.


“Er hat seine Webcam versetzt, damit sie nicht länger auf die Tür zeigt.”

Dieser Post wurde so schnell geteilt und bekam so viele Reaktionen, dass sich der berühmte BBC-Vater gezwungen sah, ebenfalls zu reagieren. Er kommentierte den Beitrag und gab Entwarnung.


Er sei gerade auf Reisen gewesen und habe nicht aus seinem Arbeitszimmer, sondern von unterwegs mit einem Laptop senden müssen, deshalb der andere Bildausschnitt. Kelly verspricht: “Wenn ich wieder zu Hause bin, dann wird alles so aussehen wie immer.”

Die Fans sind erleichtert und drücken das auch in ihren Antworten auf den sympathischen Post aus.


“Ich freue mich, das zu hören. Deine Kinder und deine Frau, die in dein Interview platzen, sind eines der wenigen Dinge, die dafür sorgen, dass wir uns normal fühlen.”

Ein andere User will es noch etwas genauer wissen und fragt:


“Und die Tür wird nicht abgeschlossen sein, damit deine Kinder rein können, richtig?”

Auch über Victoria Beckhams Tochter freut sich das Netz.