Keine Frage: Auch du kannst mit 5 Euro pro Tag ganz einfach dein Leben finanziell umkrempeln

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Mit 5 Euro pro Tag sein Leben komplett finanziell umkrempeln? Das klingt zugegebenermaßen nach einer spannenden Vision. Viele geben 5 Euro teilweise unbewusst jeden Tag im Alltag aus. Dabei verkennen sie möglicherweise das Potenzial, das selbst in diesem Einsatz steckt.

Aber wie genau kann man sein Leben mit 5 Euro pro Tag finanziell komplett neu definieren? Ja, womöglich sogar langfristig reich werden? Das wiederum ist eine Frage, die uns heute etwas intensiver beschäftigen kann. Mach dich daher auf einen spannenden Überblick gefasst, was aus diesem alltäglichen Geldbetrag langfristig werden kann. Und das womöglich mit einem ziemlich einfachen Ansatz.

Das Leben finanziell umkrempeln: 5 Euro pro Tag!

Wie gesagt: 5 Euro pro Tag wirkt auf viele Sparer und Investoren nicht gerade wie der große Wurf. Allerdings ist das Potenzial gigantisch, was einfach bloß das Hochrechnen dieses Betrags auf Tage, Wochen, Monate und Jahre zeigt.

Wer 5 Euro pro Tag effektiv und bewusst spart, der schafft es innerhalb einer Woche auf 35 Euro. Bei 30 Tagen in einem Monat sind es bereits 150 Euro und wenn wir von einem Jahr mit 360 Tagen ausgehen (zugegeben, es gibt eigentlich 365 Tage), dann liegt das Sparpotenzial bereits bei 1.800 Euro. Selbst diese begrenzten Mittel können dir daher dabei helfen, ein Vermögen anzusparen und aufzubauen.

Denken wir weiter: Auf ein Jahrzehnt gesehen kannst du mit 5 Euro pro Tag bereits 18.000 Euro zusammensparen. Wenn wir hingegen drei Jahrzehnte in den Fokus rücken, so sind es bereits 54.000 Euro. Das zeigt womöglich sehr eindrucksvoll, wie effektiv regelmäßiges oder auch alltägliches Sparen sein kann. Vor allem, wenn man es konsequent angeht und verfolgt.

Das Sparen ist jedoch womöglich nicht das einzige, was dein Leben finanziell umkrempeln kann. Insbesondere, wenn du das Geld zudem noch investierst, besitzt du die Chance, dich in vollkommen neue Sphären hinein zu schwingen. Auch das wollen wir jetzt noch etwas näher betrachten.

Einfach investiert in einen ETF

Halten wir es zusätzlich zum regelmäßigen Sparen von 5 Euro beim Investieren vergleichsweise einfach: Nehmen wir an, dass du das Geld konsequent monatlich investierst. Beispielsweise in einen ETF auf einen größeren, marktbreiten Index wie auf den MSCI World oder den S&P 500. Historisch kamen solche Indizes auf durchschnittliche Renditen zwischen 7 % und 9 % pro Jahr. Rechnen wir daher einfach mit der Mindestlatte von 7 %.

Wenn du diese 5 Euro pro Tag beziehungsweise 150 Euro pro Monat in einen ETF auf einen marktbreiten Index investierst, so erhältst du über einen Zeitraum von 30 Jahren die Chance, rein rechnerisch auf ein Vermögen von 176.500 Euro zu kommen. Das kann ein gewaltiger Unterschied in deinem Leben sein. Womöglich sogar deine Rente etwas attraktiver gestalten.

Wenn wir von einem solchen Betrag mit einer jährlichen Entnahme von 4,5 % pro Jahr rechnen, so kann man als Sparer und Investor beispielsweise ein passives Einkommen von 7.942 Euro aufbauen. Das entspricht einem monatlichen Betrag von ca. 661 Euro. Oder auf den einzelnen Tag gesehen von ca. 22 Euro.

Mir zeigen solche Rechenbeispiele daher immer: Ja, man kann mit 5 Euro pro Tag sehr einfach sein Leben finanziell komplett umkrempeln. Vielleicht sollte man sich so manches Mal daher fragen, wofür man eigentlich solche vermeintlichen Kleckerbeträge im Alltag verschwendet.

The post Keine Frage: Auch du kannst mit 5 Euro pro Tag ganz einfach dein Leben finanziell umkrempeln appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021