Kein Wohnungsmangel, aber Wohnungskrise in Brüssel - wie geht das?

Ein neues belgisches Comicbuch zeigt das Leben von Einheimischen, die aufgrund steigender Mietpreise in ihrem Viertel gezwungen sind, auf der Straße zu leben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.