"Kein Witz": Mayim Bialik hat Corona - und gibt Gesundheitstipps

Mayim Bialik hat das Virus erwischt. (Bild: imago/MediaPunch)
Mayim Bialik hat das Virus erwischt. (Bild: imago/MediaPunch)

"Ich habe Covid. Ich mache mir jetzt Tee". Mit diesen trockenen Worten kündigt Mayim Bialik (46) ein Video auf Instagram an. Dass sie geimpft und geboostert ist, deutet sie mit entsprechenden Hashtags an. Als Bialik 2021 die Moderation der Quizshow "Jeopardy!" übernahm, hatte es einen kleinen Skandal gegeben. In früheren Interviews hatte die studierte Neurowissenschaftlerin ihre Skepsis gegenüber Impfungen geäußert

Corona sei "kein Witz", sagt die deutlich verschnupfte Schauspielerin ("The Big Bang Theory", "Blossom"). Sie leide unter Enge in der Brust und Erschöpfungssymptomen. "Die Erschöpfung ist schon ganz besonders", sagt sie. "Man kann nicht wach bleiben. Man kann es versuchen, aber plötzlich schläft man ein." Sie ärgert sich darüber, unvorsichtig gewesen zu sein und die Maske abgelegt zu haben.

Heiße Zitrone mit Ingwer und Kurkuma

Mayim Bialik präsentiert in dem Video ein ganzes Arsenal an Medikamenten und Wirkstoffen, die sie gerade nehme. Sie zeigt zum Beispiel Packungen mit Zink oder Vitamin C. Das Pulver schmecke fürchterlich, "aber das beweist, dass es gut für dich ist". Ein Freund habe Bialik heiße Zitrone mit Ingwer und Kurkuma empfohlen. Die Mischung kochte sie live vor der Kamera auf.

Die Ausstrahlungen von "Jeopardy!" ist laut "JustJared" nicht gefährdet. Mayim Bialik habe genug Episoden der Sendung im Vorfeld aufgezeichnet, die sie im Wechsel mit Ken Jennings moderiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.