Kein Wechsel zum FC Barcelona: Antoine Griezmann bestätigt Verbleib bei Atletico Madrid

Viel wurde spekuliert über die Zukunft von Antoine Griezmann, nun sorgte er für Klarheit. Der Angreifer bleibt seinem Klub Atletico Madrid treu.

Der umworbene Stürmerstar Antoine Griezmann bleibt seinem Klub  Atletico Madrid treu und wechselt zur kommenden Saison nicht zum  FC Barcelona . Das verkündete der Franzose am Donnerstagabend in einer auf dem spanischen TV-Sender Movistar+ ausgestrahlten Dokumentation.

"Ich habe mich entschieden zu bleiben", sagte der Torjäger des Vize-Europameisters. Auf Twitter schob er nach: "Meine Fans, meine Mannschaft, mein Zuhause".

Seit Monaten hatte es Gerüchte über einen Transfer Griezmanns zu den Katalanen gegeben. Seinen noch bis 2022 datierten Vertrag bei Atletico, der eine festgeschriebene Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro enthält, will der französische Nationalspieler nun aber erfüllen.

Griezmann hatte Zukunftsentscheidung vor WM angekündigt

2014 war Griezmann für 30 Millionen Euro von Real Sociedad zu Atletico gewechselt. In 209 Pflichtspielen für die Colchoneros erzielte er 112 Tore und gewann vor wenigen Wochen die Europa League. 2016 war er mit Atleti zudem ganz knapp am Gewinn der Champions League gescheitert, verlor das Finale gegen Stadtrivale Real erst im Elfmeterschießen.

Aktuell bereitet sich Griezmann mit Frankreichs Nationalelf auf die am Donnerstag begonnene WM vor. Das erste Spiel der Equipe Tricolore steigt am Samstag (12 Uhr im  LIVE-TICKER ) gegen Australien, die weiteren Gruppengegner sind Peru und Dänemark. Griezmann hatte stets betont, noch vor WM-Beginn eine Entscheidung über seine Zukunft verkünden zu wollen.