Kein Stammplatz in München? Javi Martinez offenbar vor Wechsel zu Manchester City

Oscar Nolte
90Min

Der FC Bayern München rüstet sich für die kommende Spielzeit. Unter anderem wurde mit Niklas Süle ein weiterer Innenverteidiger - und deutscher Nationalspieler - verpflichtet, der den Konkurrenzkampf weiter antreibt. Zu heiß wird das Spiel offenbar für Javi Martinez, der unmittelbar vor einer Wiedervereinigung mit Pep Guardiola in Manchester stehen sollen.


Bild: Gettyimages

Sind beide fit, dann gibt es am Weltmeister-Duo Jerome Boateng und Mats Hummels kaum ein Vorbeikommen. Hinzu kommt nun auch noch Jungspund Niklas Süle, der den etablierten Bayern-Verteidigern Feuer unter den Hintern machen will. Die dritte oder sogar vierte Geige will Javi Martinez an der Isar nicht spielen; daher scheint es ihn auf die Insel zu Manchester City zu ziehen. 

Medizincheck in der kommenden Woche?


Laut englischen Medienberichten soll der Medizincheck des Spaniers bei den Sky Blues unmittelbar bevorstehen. So habe sich nicht nur Juventus Turins Dani Alves in Manchester angemeldet, sondern Javi Martinez gleich mit dazu. Der 28-Jährige steht seit nunmehr fünf Jahren beim FC Bayern München unter Vertrag und begeistert seit jeher mit hervorragenden Leistungen. Unumstrittener Stammspieler war Martinez an der Isar allerdings nie - und wird es beim deutschen Rekordmeister kaum werden.

FBL-EUR-C1-C3-SUPERCUP-BAYERN MUNICH-CHELSEA

Bild: Gettyimages


Ganz anders dürfte das in Manchester aussehen. Pep Guardiola ist keinesfalls zufrieden mit den Leistungen seiner Abwehrmänner und sucht in Martinez einen zuverlässigen und abgeklärten Spielertypen, der darüber hinaus perfekt in das Pep'sche Anforderungsprofil passt. Bislang sind die englischen Medienberichte jedoch noch unbestätigt. Will man dem Spekulatius Glauben schenken, so reist Martinez in der kommenden Woche nach Manchester, um die medizinischen Untersuchen durchführen zu lassen.