1 / 10

Kein Protest: An diesen 10 Orten wäre der G20-Gipfel besser aufgehoben

Bevor die Teilnehmer des „Schwarzen Blocks“ an diesen Ort vordringen, kippen sie vermutlich aus Schwäche zusammen. Denn im Hotel Everest View, einem der höchstgelegenen Hotels der Welt, kann den Gast schon mal die Höhenkrankheit überwältigen. Die Politiker könnten schon ein paar Tage vorher anreisen und sich so ein wenig akklimatisieren. (Bild: ddpImages)

Kein Protest: An diesen 10 Orten wäre der G20-Gipfel besser aufgehoben

Wenn die Staats- und Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer einmal im Jahr zusammenkommen, ist der Ausnahmezustand praktisch vorprogrammiert. Gewaltbereite Demonstranten nutzen die G20-Gipfel als Bühne für ihre Gewaltaktionen. Beim diesjährigen Gipfel in Hamburg herrschte bereits Tage vor dem eigentlichen Treffen höchste Alarmbereitschaft. Viele fragen sich, warum eine solche Veranstaltung ausgerechnet in einer Metropole wie Hamburg stattfinden muss, wo radikale Demonstranten alle paar Meter Autos anzünden und Schaufenster einwerfen können. Wir haben ein paar Orte rausgesucht, wo die Gipfel in Zukunft ohne Aufruhr stattfinden können: