Kein Licht im Weißen Haus: Warum saß Donald Trump plötzlich im Dunkeln?

Gerade beteuerte Donald Trump sein Vertrauen in die US-Geheimdienste – da ging im Weißen Haus das Licht aus. Rache der Spione? Zeichen von Putin? Trump selbst hatte eine Theorie.


“Im Weißen Haus geht das Licht aus, als Präsident Trump ‘volles Vertrauen in und volle Unterstützung für Amerikas Geheimdienste’  äußert.

‘Hoppla, sie haben gerade das Licht abgestellt. Das müssen die Geheimdienste sein.’“

Das Timing war perfekt. US-Präsident Donald Trump unterstrich vor Journalisten im Weißen Haus seine Unterstützung der amerikanischen Geheimdienste. Er reagierte damit auf die heftige Kritik nach seinem Treffen mit dem russischen Amtskollegen Wladimir Putin. “Ich habe vollstes Vertrauen in unsere Geheimdienste”, betonte Trump. Just in dieser Sekunde wurde im Raum das Licht ausgeschaltet.

Die Lampen erloschen nicht schlagartig, sondern wurden gedimmt, bis es fast stockdunkel war. Es fiel nur noch etwas Licht durch die nicht ganz zugezogenen Vorhänge.

Der Journalist Rolands Martin sah den Allmächtigen am Werk.


“Als Donald Trump sagte, er glaube an die amerikanischen Geheimdienste und unterstütze sie, ging im Cabinet Room das Licht aus. Gott weiß, dass er lügt.”

Andere Twitter-Nutzer brachten Putin als Verursacher der Panne ins Spiel. Trump hatte nach dem Gipfeltreffen den Schulterschluss mit dem russischen Präsidenten geübt und unter anderem gesagt, Russland habe sich nicht in den Präsidentschaftswahlkampf 2016 eingemischt. Damit widersprach Trump Erkenntnissen seiner Geheimdienste. Nach massiver Kritik, auch aus Reihen der Republikaner, versuchte Trump, seine Aussagen mit einem Versprecher zu erklären.

Donald Trump wurde zum Schattenmann. (Symbolbild: AP Images)

Der Verantwortliche für die Beleuchtungspanne kam übrigens vermutlich aus Trumps engstem Kreis. Das verriet der Fotograf Jabin Botsford von der Zeitung “The Washington Post” auf Instagram.


“Präsident Donald Trump spricht, als der Stabschef im Weißen Haus, General John Kelly, […] versehentlich das Licht ausschaltet.“

Weitere Meldungen zu Donald Trump:

Sehen Sie auch: Dolmetscherin soll Gespräch zwischen Trump und Putin bezeugen