Keilwitz: Volle Attacke auf den Titel

Daniel Keilwitz tritt bei allen Saisonläufen gemeinsam mit Marvin Kirchhöfer an

Planänderung bei Callaway Competition: Daniel Keilwitz, ADAC GT Masters-Champion von 2013, wird in diesem Jahr bei allen sieben Veranstaltungen an der Seite von Marvin Kirchhöfer in der Corvette C7-R GT3 starten. Aufgrund von Terminüberschneidungen in den USA plante die amtierende Meistermannschaft den Einsatz des ADAC GT Masters-Rekord-Laufsiegers erst ab der dritten Veranstaltungen auf dem Red Bull Ring, jetzt wird Keilwitz bei allen 14 Rennen jagt auf seinen zweien Titel machen.

"Wir hatten in den USA einen guten Start, mit dem wir wirklich sehr zufrieden sein können. Dennoch haben wir uns intern kurzfristig dazu entschieden, dass ich nun doch die volle ADAC GT Masters-Saison bestreite. Da ich im vergangenen Jahr mit einem Unfall in Spa-Francorchamps einfach Pech hatte und ein paar Rennen pausieren musste, konnte meinen Partner Jules den Titel für sich natürlich allein beanspruchen", blickte Keilwitz noch einmal zurück und bekräftigte nochmals seine geänderten Pläne.

Motorsport satt! SPORT1 zeigt WRC, ADAC Formel 4, ADAC GT Masters und ADAC TCR Germany LIVE


"Mit Marvin Kirchhöfer habe ich einen neuen jungen und talentierten Teamkollegen. Warum also nicht die Herausforderung Titelverteidigung annehmen und am Ende vielleicht sogar zu zweit ganz oben zu stehen? Dies macht allerdings nur Sinn, wenn wir gleich von Beginn an gemeinsam in die Saison starten."

Das ADAC GT Masters startet am Wochenende vom 13. bis 15. April 2018 mit dem Rennen in Oschersleben in die neue Saison. Insgesamt umfasst die Liga der Supersportwagen 14 Rennen, die alle von SPORT1 LIVE übertragen werden - und auf sieben Rennwochenenden in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden aufgeteilt ist.

ADAC GT Masters-Kalender 2018

   13.04.-15.04.2018 Motorsport Arena Oschersleben
   27.04.–29.04.2018 Autodrom Most (CZ)
   08.06.-10.06.2018 Red Bull Ring (A) 
   03.08.-05.08.2018 Nürburgring 
   17.08.-19.08.2018 Circuit Zandvoort (NL)
   07.09.-09.09.2018 Sachsenring 
   21.09.-23.09.2018 Hockenheimring Baden-Württemberg