Kehrtwende? Ronaldo lässt aufhorchen

Die Saga vom Cristiano Ronaldo bei Manchester United nimmt kein Ende. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Nach seinem langen Fernbleiben in der Vorbereitung stand er zuletzt in einem Testspiel wieder auf dem Feld - nur um dann vor dem Abpfiff wieder das Stadion zu verlassen. Für die Aktion wurde er von seinem Trainer Erik ten Hag hart kritisiert.

Seine Zeit bei ManUnited scheint abzulaufen, doch der Portugiese will nochmal alles für den Verein geben. So postete er in seiner Instagram-Story ein Bild von ihm im Trikot der „Red Devils“ mit den Worten „Ready“ (Deutsch: bereit).

Damit macht der Superstar deutlich, dass er am Sonntag im Auftaktspiel gegen Brighton & Hove Albion gerne auf dem Platz stehen will. Noch ist aber unklar, ob sein Trainer ihn nach den ganzen Eskapaden überhaupt für den Kader nominiert. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.