Brady packt aus: Deshalb kehre ich zurück

·Lesedauer: 2 Min.
Brady packt aus: Deshalb kehre ich zurück
Brady packt aus: Deshalb kehre ich zurück

Dieser Rücktritt vom Rücktritt schockte die NFL.

Tom Brady spielt in der kommenden Saison doch wieder für die Tampa Bay Buccaneers und das, obwohl er eigentlich schon sein Karriereende bekannt gegeben hatte. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

In den USA wurde spekuliert, dass die Bucs Brady mit einem unglaublichen Geheimplan von einer Rückkehr überzeugen und so auch verhindern konnten, dass der Superstar bei einem anderen Team landet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Brady selbst hat sich nun ausführlich geäußert und erklärt, warum er doch wieder in die beste Football-Liga der Welt zurückgekehrt ist.

Brady: Habe noch einen Platz auf dem Feld

„Ich wusste, dass mein Körper physisch noch in der Lage ist aktiv zu sein und natürlich liebe ich das Spiel. Ich glaube, dass ich das Spiel immer lieben werde“, sagte er gegenüber ESPN.

Brady habe das Gefühl gehabt, dass es „noch immer einen Platz für mich auf dem Feld“ gibt.

Nach seinem angekündigten Karriere-Ende habe er viel Zeit mit seiner Frau und den Kindern verbracht und dabei festgestellt, dass er weiterspielen wolle. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Danach habe er mit einigen Leuten aus Tampa gesprochen, auch mit dem ehemaligen Head Coach Bruce Arians und habe dann entschieden weiterzumachen.

Brady sagte zudem, dass er seine Mitspieler liebe und sich sehr auf die neue Herausforderung unter dem neuen Cheftrainer Todd Bowles, der vorher als Defensive Coordinator tätig war, freue. (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

Playoff-Niederlage gegen LA Rams als Antrieb

Auch die bittere 30:27-Niederlage gegen die Los Angeles Rams in den Playoffs motivierte ihn zurückzukommen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

„Ich liebe es einfach mich auf dem Feld mit anderen zu duellieren. Letztes Jahr war das wirklich ein bitteres Ende der Saison. Wir müssen uns jetzt deutlich verbessern, um uns in diesem Jahr in eine bessere Position zu bringen und weiterzukommen.“

Brady wisse nicht, wie lange er noch spielen könne, aber da er sich noch topfit fühle, wolle er nicht nur auf der Tribüne sitzen und zuschauen, sondern eine erfolgreiche Saison mit seinen Teamkollegen spielen. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

„Ich weiß, dass ich nicht mehr lange spielen werde und am Ende meiner Karriere stehe. Ich wünschte ich könnte für immer spielen, aber um Football zu spielen, muss man auch viele Abstriche machen.“

Ist die nächste Saison endgültig die Letzte?

Es sei für ihn immer härter nicht dauerhaft bei seiner Familie sein zu können, da seine Kinder immer älter werden und er dadurch immer mehr wichtige Ereignisse verpassen würde.

Trotzdem wollte Brady seinen „Teamkollegen und der Organisation noch einmal die Chance geben, etwas Spezielles zu erreichen, auf das wir alle stolz sein können.“ (SERVICE: NFL-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Alles zur NFL auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.