Kehl macht Ankündigung zu Haaland

Kehl macht Ankündigung zu Haaland
Kehl macht Ankündigung zu Haaland
Kehl macht Ankündigung zu Haaland

Im monatelangen Poker um die Zukunft von Torjäger Erling Haaland steht eine Entscheidung offenbar kurz bevor.

Das gab er künftige BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl am Sonntag im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 bekannt. Er erwarte „in der nächsten Woche Klarheit. Es würde mich nicht wundern, wenn er am Ende weiterzieht“, sagte der Ex-Profi. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Haaland (21) kann den BVB am Saisonende aufgrund einer Ausstiegsklausel für rund 75 Millionen Euro Ablöse verlassen. Als Favorit auf die Verpflichtung gilt Manchester City. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Dortmund will derweil den Nationalspieler Karim Adeyemi von RB Salzburg verpflichten. Dieser ist allerdings weniger als potentieller Haaland-Ersatz zu sehen, sondern soll eher auf den schon vor der aktuellen Saison abgewanderten Jadon Sancho folgen. „Ich gehe davon aus, dass wir in dieser Woche mit Karim vorwärtskommen“, sagte Kehl.

Schon seit Wochen wird berichtet, dass sich Dortmund mit dem 20 Jahre alten Angreifer verständigt habe. Die Sockelablöse soll 30 Millionen Euro betragen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

------

mit Sport-Informations-Dienst


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.