BMW International Open: So steht es nach Ende des dritten Tages

Bei den BMW International Open tritt unter anderem Martin Kaymer (l.) an

Die BMW International Open kehrt zurück - und das mit einem Jubiläum.

Wenn sich ab Donnerstag die Weltelite des Golfens in Pulheim bei Köln zusammenfindet, feiert das bedeutendste deutsche Golfturnier, das sich bis Sonntag erstreckt, den 30. Geburtstag.

SPORT1 berichtet von vor Ort und begleitet das Geschehen LIVE im TV und im Livestream. Zusätzlich werden alle Highlights täglich in einer Sendung zusammengefasst.

Kaymer will besser spielen

Vertreten sind Stars wie der Masters-Champion Sergio García, der deutsche Ausnahmespieler Martin Kaymer sowie der Engländer Tommy Fleetwood, zuletzt Zweiter bei den US Open, und Titelverteidiger Andres Romero. (Highlights ab 22.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Auch der Däne Thorbjorn Olesen zählt zu den mit Spannung erwarteten Spielern, eroberte er doch kürzlich beim ROLEX Series Event "Italian Open" seinen bisher größten Titel.

BMW International Open ab Donnerstag, 21.6. LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM

Die Blicke der deutschen Fans gehören aber unzweifelhaft Kaymer, der sich bei den US Open zuletzt nicht mit Ruhm bekleckerte. Umso mehr will er nun vor heimischem Publikum Wiedergutmachung betreiben.

Bei der BMW International Open in Eichenried bei München triumphierte er zuletzt 2008 und zählt ebenso zum Favoritenkreis wie Andrés Romero: Der Argentinier ließ im Vorjahr überraschend die prominente Konkurrenz hinter sich.

Kaymer und Kieffer weit vorne

Nach dem zweiten Tag der BMW International Open stehen sechs Spieler mit 211 Schlägen an der Spitze. Darunter sind Kaymer sowie Maximilian Kieffer. Die beiden haben somit gute Chancen, das Turnier zu gewinnen.

BMW International Open, Stand nach der 3. Runde:

1. Lucas Bjerregaard (Dänemark) 211 (72+72+67)
1. Scott Hend (Australien) 211 (71+67+73)
1. Martin Kaymer (Deutschland) 211 (72+68+71)
1. Maximilian Kieffer (Deutschland) 211 (71+69+71)
1. Chris Paisley (England) 211 (72+71+68)
1. Aaron Rai (England) 211 (69+71+71)
2. Nico Geyger (Chile) 212 (70+69+73)
2. Mikko Korhonen (Finnland) 212 (71+72+69)

Weitere Deutsche Teilnehmer:
27. Nicolai von Dellingshausen 216 (70+75+71)
42. Jonas Kölbing 218 (74+72+72)

Die SPORT1-Sendezeiten für TV und Livestream im Überblick: