Kaymer beim Saisonfinale weiter stark

·Lesedauer: 1 Min.
Kaymer beim Saisonfinale weiter stark
Kaymer beim Saisonfinale weiter stark

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) liegt beim Saisonfinale der European Tour weiter aussichtsreich.

Der 36-Jährige spielte auf der zweiten Runde der mit neun Millionen Dollar dotierten World Tour Championship in Dubai wie schon zum Auftakt eine 68 und belegt bei Halbzeit den geteilten sechsten Rang.

Vom Führungstrio Shane Lowry (Irland), John Catlin (USA) und Sam Horsfield (England/je 134) trennen Kaymer nur zwei Schläge.

Die ehemalige Nummer eins der Welt hatte sich als 47. des Race to Dubai nur knapp für das Turnier qualifiziert, bei dem lediglich 53 Golfer am Start sind. Kaymers letzter Turniersieg (US Open 2014) liegt mehr als sieben Jahre zurück.

Maximilian Kieffer aus Düsseldorf spielte wie am Donnerstag eine 70 und liegt als 20. ebenfalls gut im Rennen.

Der in der Saisonwertung der European Tour führende Collin Morikawa ist schlaggleich mit Kaymer Sechster. Morikawa kann als erster Amerikaner der Geschichte die insgesamt 40 Events umfassende Europa-Tour gewinnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.