Kaya Yanar erinnert an Mirco Nontschew

·Lesedauer: 1 Min.
Kaya Yanar credit:Bang Showbiz
Kaya Yanar credit:Bang Showbiz

Kaya Yanar erinnert in einem Nachruf an seinen verstorbenen Kollegen Mirco Nontschew.

Der bekannte Comedian wurde nur 52 Jahre alt: Am 3. Dezember wurde Nontschew leblos in seiner Wohnung in Berlin entdeckt. Der Tod des Fernsehstars schockierte nicht nur seine Fans, sondern auch langjährige Weggefährten. Einer von ihnen veröffentlichte nun ein Video, um seinem Freund zu gedenken. In dem 20 Minuten langen Clip spricht Kaya davon, wie sympathisch und bescheiden Mirco trotz seines Erfolgs geblieben sei. „Er saß neben mir und ich hab kein Showbiz-Ego gespürt, nothing“, erzählt der ‚Was guckst du?‘-Macher, „der Typ hat mich angeschaut und mich so behandelt, als ob wir am Kneipentresen sitzen würden.“

Auch Kaya scheint sich den Tod des ‚RTL Samstag Nacht‘-Darstellers nicht erklären zu können. Im Nachhinein, so erklärt er im Video, hätte er gerne mehr Kontakt zu Mirco gehabt. „Ich bin so sauer auf mich, dass ich keinen Kontakt halten kann, das ist in dem Fall richtig tragisch“, bedauert der 48-Jährige. Laut Yanar sei Nontschew, dessen Nummer er noch immer in seinem Handy gespeichert habe, ein absolutes „Jahrhunderttalent.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.