Katzen-Fans aufgepasst! Die coolsten Teile aus der Kollektion von Karl Lagerfeld

Katzen-Fans kommen bei Karl Lagerfeld voll auf ihre Kosten. (Bild: Karl Lagerfeld)

Wenn der deutsche Modezar etwas kann, dann sind es Neuinterpretationen ikonischer Designs. Hauptsache, viele der Entwürfe sind in Schwarz-Weiß gehalten. Und so gibt es pünktlich zur Bread&Butter-Messe in Berlin viele tolle Teile von Karl Lagerfeld zu erschwinglichen Preisen. Und besonders Katzenfans kommen bei den Accessoires und der Mode voll auf ihre Kosten.

Der Designer hat sich mal wieder selbst übertroffen. Mit coolen Gadgets, Accessoires und alltagstauglicher Mode – fernab vom Laufsteg – begeistert er uns derzeit vor allem mit Entwürfen, die an die wohl berühmteste Katze der Modewelt angelehnt sind.

Choupette, die Hauskatze des Modeschöpfers, tritt nicht nur als Modell von Karl Lagerfeld auf, sondern fungiert unter anderem als Leittier einer eigenen Lagerfeld-Kollektion.

Und so kommen Fashionistas dank Karls Liebe zu seinem Stubentiger in den Genuss von tollen Handtaschen, Handyhüllen und Base Caps mit Katzenöhrchen und Schnurrhaaren.

Aber was wäre eine Lagerfeld-Kollektion ohne Kleidung? Richtig, ziemlich einseitig! Daher ist Birma-Katze Choupette auch auf Sweatshirts, Jacken und anderen modischen Stücken zu finden.

Zusätzlich zur neuen Kollektion bringt Karl Lagerfeld traditionell in jeder Saison auch eine Auswahl ganz besonderer Stücke heraus. Für den kommenden Herbst / Winter liegt der Fokus auf der klassischen Hemdbluse – neu interpretiert im typischen Lagerfeld-Stil.

Die kleine Extra-Kollektion, bestehend aus vier weißen Hemden, ist elegant geschnitten schlicht und trotzdem glamourös. Sie vermittelt, wie immer, die typische maskulin-feminine Ästhetik von Lagerfelds Mode. Abgerundet mit einem der tollen Choupette-Accessoires ergibt das einen coolen Look á la Karl.