Kate Bush: Keine Lust auf TikTok

Kate Bush credit:Bang Showbiz
Kate Bush credit:Bang Showbiz

Kate Bush findet, dass TikTok sich „lächerlich“ anhört.

Die 63-jährige Sängerin feierte vor kurzem unbewusst mit ihrem Hit ‚Running Up That Hill’ einen Riesenerfolg auf der Social-Media-Plattform. Zuvor war der Song in einer Szene der Netflix-Show ‚Stranger Things‘ genutzt worden, was zahlreiche TikTok-User dazu veranlasste, das Lied für ihre kurzen Videos zu nutzen. Die ‚Woman’s Hour‘-Moderatorin Emma Barnett sprach mit Kate Bush jetzt darüber, wie viele Nutzer sich von der Achtziger-Ikone inspirieren lassen und fragte sie, ob ihr eigentlich bewusst sei, wie groß ihre TikTok-Fangemeinde eigentlich ist. Darauf Bush: „Nein, keine Ahnung. Das hört sich lächerlich an.“

Die ‚Wuthering Heights‘-Interpretin findet die moderne Welt laut eigener Aussage „unglaublich aufregend“. Für einige Menschen sei es jedoch schwerer, die positiven Dinge im Leben zu erkennen. „Viele Menschen haben auf verschiedenste Weise eine sehr schwere Zeit“, so Bush im Gespräch weiter, „aber wir befinden uns auch in einer Zeit, in der unglaubliche Dinge passieren. Die Technologie entwickelt sich so schnell fort. Das ist alles etwas überwältigend, um ehrlich zu sein. Aber es gibt so viel Fortschritt in der Medizin und es gibt positive Dinge. Man muss nur etwas mehr suchen, um sie im Moment zu finden.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.