Schützenhilfe für DEB-Team: Norwegen klaut Lettland Punkte

·Lesedauer: 3 Min.
Schützenhilfe für DEB-Team: Norwegen klaut Lettland Punkte
Schützenhilfe für DEB-Team: Norwegen klaut Lettland Punkte

Der starke Aufsteiger Kasachstan hat bei der Eishockey-WM in Riga nur knapp die nächste Überraschung verpasst. (NEWS: Alles Wichtige zur WM 2021)

Alle 64 Spiele! Die Eishockey-WM vom 21. Mai bis 6. Juni LIVE bei SPORT1

Nach Siegen gegen Gastgeber Lettland, Titelverteidiger Finnland und die deutsche Nationalmannschaft unterlag die ehemalige Sowjetrepublik dem 26-maligen Titelträger Kanada mit 2:4 (0:1, 1:1, 1:2).

Mit sieben Punkten nach fünf Spielen haben die Kasachen in der Gruppe B, in der auch Deutschland spielt, aber weiter Chancen auf ihre erste Viertelfinalteilnahme. (Eishockey-WM: Deutschland - Finnland, Samstag ab 19 Uhr LIVE im TV und Stream)

Der neue Eishockey-Podcast "Eiskalt auf den Punkt" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Kanada mit nunmehr sechs Zählern atmete auf nach dem Happy End, hätte bei einer Niederlage fast schon das Aus hinnehmen müssen. (WM 2021: Alle Spiele und Ergebnisse)

Eishockey-WM: Norwegen leistet Deutschland Schützenhilfe

Lettland muss nach dem 3:4 (2:1, 0:1, 1:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen Norwegen um den Viertelfinaleinzug bangen. Die Norweger gaben durch en Erfolg auch Deutschland Schützenhilfe und sorgten dafür, dass der Gastgeber statt mit drei nur mit einem Zähler aus der Partie ging. Den entscheidenden Penalty verwandelte Michael Haga.

Lettland liegt mit acht Punkten auf Rang vier, einen Punkt hinter Deutschland. Die DEB-Auswahl hat allerdings noch ein Spiel mehr zu absolvieren.

Drei dringend benötigte Zähler fuhr der elfmalige Weltmeister Schweden in der Gruppe A ein.

Das 4:1 (1:1, 2:0, 1:0) gegen Großbritannien war erst der zweite Sieg der Tre Kronor, die um ihr Ticket für die K.o.-Runde bangen müssen. Denn der kleine Nachbar Dänemark liegt nach dem 5:2 (1:1, 0:1, 4:0) gegen Belarus zwei Punkte vor ihnen auf Rang vier.

Marcus Sörensen (16.), Jonathan Pudas (27.) und Mario Kempe (33./53.) drehten für die Schweden einen 0:1-Rückstand durch Liam Kirk (8.). Matthias Asperup (45.), der Düsseldorfer Mathias From (48.), Markus Lauridsen (49.) und Alexander True (53.) schossen im Schlussdrittel die Dänen zum Sieg. (Miracle on Ice: Die Helden von Großbritanniens Eis-Wunder)

Nikita Michailis (25./42.) machte für Kasachstan aus einem 0:2 nach Toren von Andrew Mangiapane (7.) und Adam Henrique (22.) ein zwischenzeitliches 2:2. (Tabellen und Gruppen der Eishockey-WM)

Doch Cole Perfetti (48.) und Connor Brown (60.) sicherten Kanada den zweiten Sieg und die Chance auf das Viertelfinale.

Alles zur Eishockey-WM 2021 bei SPORT1:


Eishockey-WM im Stenogramm:

Kasachstan - Kanada 2:4 (0:1, 1:1, 1:2)
Tore: 0:1 Mangiapane (06:03), 0:2 Henrique (21:01), 1:2 Nikita Michailis (24:30), 2:2 Nikita Michailis (41:31), 2:3 Perfeti (47:40), 2:4 Brown (59:57)
Zuschauer: keine
Strafminuten: Kasachstan 10 - Kanada 2

Schweden - Großbritannien 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)
Tore: 0:1 Kirk (07:20), 1:1 Sörensen (15:18), 2:1 Pudas (27:00), 3:1 Kempe (32:08), 4:1 Kempe (52:34)
Zuschauer: keine
Strafminuten: Schweden 4 - Großbritannien 8

Lettland - Norwegen 3:4 (2:1, 0:1, 1:1, 0:0, 0:1) n.P.
Tore: 0:1 Olden (03:50), 1:1 Krastenbergs (11:55), 2:1 Kenins (17:44), 2:2 Ken-Andre Olimb (21:08), 2:3 Pettersen (41:56), 3:3 Rubins (49:42), 3:4 Haga (65:00)(Penalty)
Zuschauer: keine
Strafminuten: Lettland 8 - Norwegen 10

Dänemark - Belarus 5:2 (1:1, 0:1, 4:0)
Tore: 0:1 Demkow (02:12), 1:1 Meyer (05:29), 1:2 Stefanowitsch (30:20), 2:2 Asperup (44:58), 3:2 From (47:48), 4:2 Lauridsen (49:53), 5:2 True (52:15)
Zuschauer: keine
Strafminuten: Dänemark 6 - Belarus 29