Karriereende und neuer Job für Ex-Werder-Star

Karriereende und neuer Job für Ex-Werder-Star
Karriereende und neuer Job für Ex-Werder-Star

Nach 17 Jahren als aktiver Spieler zieht Zlatko Junuzovic einen Schlussstrich. Der Österreicher beendet seine Laufbahn und wird ab sofort beim FC Liefering – dem Kooperationspartner Red Bull Salzburg – als Co-Trainer tätig sein.

Bereits im März gab Salzburg bekannt, dass der Serienmeister aus der Alpenrepublik das Arbeitspapier des Mittelfeldspielers nicht mehr verlängert werde.

Junuzovic selbst hatte sich in den letzten Wochen nicht zu seiner Zukunft geäußert und Raum für Spekulationen gelassen.

Der letztliche Beschluss sei Junuzovic nicht leicht gefallen, wie zugibt „Gemeinsam mit meiner Familie habe ich lange und sehr intensiv überlegt, was das Beste für unsere Zukunft ist. Nicht ganz leichten Herzens, aber doch voller Vorfreude habe ich nunmehr die Entscheidung getroffen, meine Karriere als Profifußballer zu beenden.“

„Ausschlaggebend dafür war vor allem die Möglichkeit, beim FC Liefering als Co-Trainer beginnen und damit weiterhin mittendrin im Profifußball bleiben zu können. Ich habe hier in Salzburg sowohl sportlich als auch persönlich so viele gute Erfahrungen gemacht, dass ich die berufliche Chance in diesem tollen Umfeld nutzen möchte. Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt“, wird der 34-Jährige zitiert.

In Deutschland hat sich Junuzovic insbesondere als Spieler des SV Werder Bremen einen Namen gemacht. Der Freistoß-Spezialist trug von 2012 bis 2018 insgesamt sechs Jahre das grün-weiße Trikot und brachte es in 188 Spielen auf 21 Treffer.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.