Karl-Heinz Rummenigge lobt Jupp Heynckes und seine Mannschaft

Karl-Heinz Rummenigge ist mit der Verfassung des FC Bayern seit dem Trainerwechsel zufrieden. Besonders lobte er Jupp Heynckes und seine Mannschaft.

Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich nach dem 2:1-Sieg über Celtic Glasgow in der Champions League hochzufrieden mit der aktuellen Form des FC Bayern München. Ein besonderes Lob ging an Trainer Jupp Heynckes.

"Das war Fußball in Reinkultur mit dem Stadion und seiner Atmosphäre", sagte der Vorstandsvorsitzendes des FC Bayern während seiner Bankettrede nach dem Spiel gegen Celtic.

Die Partie sei "ein rassiges Kampfspiel" gewesen, bei dem man sich durchgesetzt und damit als erste deutsche Mannschaft im laufenden Wettbewerb das Achtelfinale erreicht hätte.

Besonders zufrieden stimmt Rummenigge dabei das Auftreten des Teams seit der Entlassung von Carlo Ancelotti. "Ich bin sehr glücklich über die letzten Wochen mit sechs Siegen in Folge mit Jupp und seiner Mannschaft", lobte der 62-Jährige den Chefcoach.

"Müssen weitermachen"

Das Erreichen des CL-Achtelfinals sei "ein schönes Erlebnis, aber wir müssen weitermachen", so Rummenigge weiter: "Am Samstag wartet das nächste schwere Spiel (bei Borussia Dortmund; Anm. d. Red). Danach können wir vielleicht mal zwei Wochen etwas durchschnaufen."

Nach der Partie gegen den BVB, bei dem es um die Tabellenführung in der Bundesliga geht, steht eine Länderspielpause an.