Karl-Heinz Rummenigge zur Bayern-Saison: "Das finde ich grandios!"

Nach dem Trainerwechsel von Ancelotti zu Heynckes ist der FCB wieder in der Spur. Grund genug für Rummenigge, seinen Dank auszusprechen.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Jupp Heynckes für dessen Arbeit beim deutschen Rekordmeister gelobt. Auch für den geschassten Ex-Coach Carlo Ancelotti hatte er warme Worte übrig.

"Unser Jupp hat ein wunderbares Comeback hingelegt. 15 von 16 Spielen haben wir mit ihm gewonnen. Selten konnten wir in so entspannter Atmosphäre Weihnachten feiern wie in diesen Tagen", ließ Rummenigge in einer Grußbotschaft an die Fans und Vereinsmitglieder verlauten.

Warme Worte für Carlo Ancelotti

Mit der aktuellen Saison des Vereins zeigte sich der 62-Jährige unterm Strich mehr als zufrieden: "Zum siebten Mal in Folge überwintert sie als Herbstmeister, elf Punkte beträgt zur Saison-Halbzeit der Vorsprung an der Tabellenspitze der Bundesliga. Das finde ich grandios!"

Doch so ruhig die Lage aktuell an der Isar ist, so turbulent war sie nach einem durchwachsenen Saisonstart, nach dem man in der Tabelle den Anschluss an Borussia Dortmund zu verlieren drohte und in der Champions League mit dem 0:3 bei Paris St.-Germain eine empfindliche Niederlage einstecken musste.

Als Konsequenz trennte sich der FC Bayern von Carlo Ancelotti, für den Rummenigge aber auch einen Satz im Weihnachtsgruß fand: " Mein Dank gilt aber auch Carlo Ancelotti, der uns vergangenen Sommer zu der fünften Meisterschaft geführt hat."