Karius zweifelt an Zukunft in Liverpool

Loris Karius ist nach der Verpflichtung von Alisson Becker nicht mehr die Nummer 1 in Liverpool

War die 1:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund eines der letzten Spiele von Loris Karius im Trikot des FC Liverpool?

Nach dem Rekord-Transfer des brasilianischen Torhüters Alisson Becker ist Karius' Verbleib ungewisser denn je.

"Natürlich ist das nicht perfekt für mich, aber ich kann nicht viel dazu sagen", erklärte Karius in den USA und ergänzte auf die Frage nach seiner Zukunft: "Ich weiß es noch nicht, ich kann jetzt noch nicht sagen, was ich tun werde. Das Transferfenster ist noch einige Zeit geöffnet."

Karius bei Liverpool nur noch Nummer 2

Seit seinem rabenschwarzen Abend im Champions-League-Finale gegen Real Madrid ist der 25-jährige Deutsche in Liverpool umstritten. Zuletzt hatte Reds-Trainer Jürgen Klopp bestätigt, dass Neuzugang Alisson künftig seine Nummer 1 zwischen den Pfosten sein wird.

Im Testspiel gegen den BVB hatte Karius beim letzten Gegentor erneut eine unglückliche Figur abgegeben, anschließend sprang ihm der einstige Real-Torwart Iker Casillas zur Seite.

"Wann werden diese Angriffe auf Loris Karius endlich mal zu Ende gehen? Es gibt viele ernstere Probleme auf dieser Welt, verdammt nochmal!", schrieb Casillas. Die aktuelle Nummer eins des FC Porto sehnt ein Ende der Kritik bei: "Lasst den Jungen endlich in Ruhe! Er ist auch ein Mensch. So wie wir alle!"