Karius bei Rückkehr auf Fußball-Platz mit Applaus begrüßt

Loris Karius vom FC Liverpool ist rund sechs Wochen nach seinen folgenschweren Patzern im Finale der Champions League mit Applaus begrüßt worden. Der Torhüter wurde in einem Testspiel eingewechselt.

Loris Karius vom FC Liverpool stand im Testspiel gegen Chester wieder auf dem Platz. (Bild: Getty Images)

Beim 7:0-Sieg des FC Liverpool über den FC Chester brachte Trainer Jürgen Klopp Karius zur Halbzeit. Der deutsche Torhüter wurde bei seinen ersten Schritten auf dem Rasen von den Fans mit lautem Applaus begrüßt.

Die rund 4.400 Zuschauer schienen dem deutschen Torhüter seine Patzer nicht mehr übel zu nehmen. Verantwortliche der Reds hatten damit gerechnet, dass Karius einen schweren Start in die neue Saison erleben wird.


Karius spielte mit Gehirnerschütterung

Der 25-Jährige war bei den Toren von Karim Benzema und Gareth Bale mit zwei Aussetzern entscheidend involviert gewesen. Real Madrids Kapitän Sergio Ramos hatte Karius nach 49 gespielten Minuten einen Schlag mit dem Ellbogen verpasst und dabei offenbar eine Gehirnerschütterung ausgelöst.

Wir benutzen es nicht als Entschuldigung, wir benutzen es als Erklärung”, hatte Klopp kürzlich erklärt. Der Trainer gab an: “Er bekam einen Schlag auf den Kopf, wusste aber nicht, dass es eine Gehirnerschütterung war. Bei all der Intensität und dem Adrenalin hat niemand wirklich darüber nachgedacht.“