Nach Karatetritt: Eigene Fans beleidigen Evra

Die Fans von Olympique Marseille positionierten sich mit einem Spruchband gegen Treter Patrice Evra

Der Verein hat bereits hart reagiert, nun positionierten sich auch die Fans von Olympique Marseille klar gegen Treter Patrice Evra.

Während des Ligue-1-Spiel gegen SM Caen (5:0) richteten die OM-Fans per Spruchband ein paar deutliche Worte an den nach seinem Karatetritt in der Europa League suspendierten Evra.

"Du dachtest, du bist größer als der Klub OM und seine Fans. Wir wollen dich nicht mehr in unseren Farben... Evra, verpiss dich", stand auf einem Banner, das in der Marseille-Fankurve entrollt wurde.


Evra hatte sich vor dem Europa-League-Spiel bei Vitoria Guimaraes (0:1) am Donnerstag gemeinsam mit Mannschaftskollegen am Spielfeldrand mit Fans ausgetauscht, ehe er zu einem Tritt auf Gesichtshöhe gegen einen Anhänger ansetzte. Die portugiesischen Ordner beendeten die Auseinandersetzung. Evra, der eigentlich auf der Ersatzbank Platz nehmen sollte, sah noch vor dem Anstoß die Rote Karte.

Der Klub hatte den französischen Nationalspieler daraufhin am Freitagabend mit "sofortiger Wirkung" suspendiert und weitere Sanktionen gegen den Linksverteidiger angekündigt.

In einem persönlichen Gespräch mit der Vereinsspitze sollen die Geschehnisse noch einmal aufgearbeitet und über die weitere Bestrafung für den Außenverteidiger entschieden werden. Auch eine Entlassung ist weiterhin möglich.


Zuvor hatte bereits die Europäische Fußball-Union (UEFA) gegen Evra ein Disziplinarverfahren "wegen gewalttätigen Verhaltens" eingeleitet und den 36-Jährigen für mindestens eine Partie gesperrt. Die UEFA-Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer entscheidet in ihrer nächsten Sitzung am 10. November über weitere Maßnahmen.