"Warum, Kapitän?" Shitstorm für Roma-Legende Totti

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Es passiert im Sport immer wieder, dass Likes in den sozialen Medien gewissen Personen zum Verhängnis werden. Nun hat es Francesco Totti erwischt - erneut.

Die italienische Fußball-Legende hatte auf Instagram einen Post seines Kumpels Kostas Manolas gelikt, so weit, so normal. (Tabelle der Serie A)

Das Problem: Der Grieche, der bis 2019 für AS Rom spielte, kickt mittlerweile für den SSC Neapel und siegte mit dem Team am Wochenende 4:0 gegen die Roma. Gegen Tottis Klub, bei dem der frühere Offensivspieler zur Legende wurde, dem er sein Fußballerleben lang treu geblieben war - und bei dem er auch mit Manolas noch zusammengespielt hatte.

Shitstorm für Roma-Legende Francesco Totti

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken ließen nicht lange auf sich warten. "Warum, Kapitän?", fragte ein Nutzer, andere blieben nicht so nüchtern. Letztlich brach ein Shitstorm über Totti herein.

Der 44-Jährige fiel nicht zum ersten Mal durch ein seltsamen Like auf. Zuvor hatte er beispielsweise Beiträge des AC Florenz mit "Gefällt mir" markiert und auch einen Beitrag gelikt, bei dem Alessandro Florenzi ein Abgang von der Roma nahegelegt wurde.

Manche verteidigten Totti allerdings auch. Es war davon zu lesen, dass der legendäre Offensivspieler ein kommerzielles Profil habe, das manchmal automatisch Likes verteile.