Kanu-EM: Brendel und Co. bestätigen in Vorläufen ihre Form

·Lesedauer: 1 Min.
Kanu-EM: Brendel und Co. bestätigen in Vorläufen ihre Form
Kanu-EM: Brendel und Co. bestätigen in Vorläufen ihre Form

Frankfurt am Main (SID) - Die deutschen Rennsport-Kanuten um den dreimaligen Olympiasieger Sebastian Brendel haben ihre hervorragende Form zum EM-Auftakt bestätigt. Rund sieben Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) feierte Brendel bei den Titelkämpfen in Posen/Polen mit seinem Canadier-Partner Tim Hecker (Berlin) einen souveränen Vorlaufsieg und zog damit ins Finale über 1000 m am Sonntag (11.06 Uhr) ein.

Im Einer landete Conrad Scheibner (Berlin) über 1000 m um 0,2 Sekunden geschlagen hinter dem Russen Kirill Schamschurin auf Rang zwei und qualifizierte sich ebenfalls auf direktem Weg für den Endlauf. Da bei der EM nur ein Boot jeder Nation pro Strecke erlaubt ist, startet Brendel an diesem Wochenende in den olympischen Klassen ausschließlich im C2. In Tokio werden aber sowohl der Potsdamer als auch Scheibner an den Start gehen.

Das "Generationenboot" mit Max Hoff (Essen/38) und Jacob Schopf (Potsdam/21) gewann den Vorlauf bei den Kajak-Zweiern über 1000 m und zog ins Finale ein. Über diese Distanz schaffte im Einer auch Martin Hiller (Potsdam), der in Tokio allerdings nicht am Start ist, den Sprung als Vorlaufsieger in den Endlauf.