"Kann die Sonnenfinsternis verschoben werden?": So lacht das Netz über eine Mutter

"Kann die Sonnenfinsternis verschoben werden?": So lacht das Netz über eine Mutter

Am 21. August kommt es in Amerika zu einer Sonnenfinsternis. Dann schiebt sich der Mond zwischen Erde und Sonne. Doch einer US-Bürgerin passt das leider so gar nicht in ihren Terminkalender. Sie fragte auf Facebook nun, ob man das Naturspektakel nicht verschieben könne – sehr zur Belustigung der anderen Nutzer.

In Erwartung auf die bevorstehende Sonnenfinsternis planen US-Amerikaner spezielle Veranstaltungen und Partys, um das seltene Naturspektakel gebührend zu feiern – darunter auch das Perot Museum of Nature and Science in Dallas, Texas. Das Museum hat eigens dafür eine Veranstaltung bei Facebook erstellt, sodass Nutzer angeben können, ob sie daran teilnehmen oder nicht. Auch können User dort Fragen bezüglich des Events stellen.

Genau diese Möglichkeit hat nun eine Mutter in Anspruch genommen. Denn die Sonnenfinsternis passt ihr anscheinend terminlich so gar nicht in den Kram. Also fragte die US-Amerikanerin das Perot Museum of Nature and Science auf Facebook kurzerhand, ob man die Veranstaltung nicht verschieben könne. Ihre Begründung: "Viele Kinder gehen an dem Tag wieder zur Schule. Kann das Event nicht am Wochenende stattfinden?"

Dass man eine Sonnenfinsternis leider nicht einfach so verlegen kann, schien ihr dabei offensichtlich nicht bewusst zu sein – sehr zur Freude der anderen Nutzer. Die amüsieren sich nämlich köstlich über ihre Frage. "Bitte verlegt die Sonnenfinsternis, ich habe meine Periode an dem Tag", schreibt eine Nutzerin scherzhaft, wohingegen ein anderer meint: "Beruhigt euch, Leute. Ich habe gerade meine Zeitmaschine repariert. Ihr könnt die Veranstaltung verlegen, wie ihr wollt. Ich habe die Sonnenfinsternis gestern gesehen."

"Ich kann die Sonnenfinsternis auf den 8. April 2024 verlegen. Das ist leider alles, was ich machen kann. Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten", ist ebenfalls unter den Kommentaren zu lesen. Wiederum ein anderer Internetnutzer hat sogar eine Umfrage erstellt. Zu der Frage "Soll das Event aufs Wochenende verlegt werden?" können User unter anderem zwischen Antwortmöglichkeiten wie "Ja", "Das Event sollte auf Weihnachten verlegt werden, sodass jeder kommen kann" und "Ja, aber bitte nachts. Ich bin tagsüber zu beschäftigt" auswählen.