Kanadas Notenbank hebt überraschend Leitzins an

dpa-AFX

OTTAWA (dpa-AFX) - Die kanadische Notenbank hat ihren Leitzins überraschend zum zweiten Mal binnen weniger Wochen angehoben. Der Leitzins steige um 0,25 Prozentpunkte auf 1,00 Prozent, teilte die Bank of Canada am Mittwoch in Ottawa mit. An den Finanzmärkten war mit der Anhebung nicht gerechnet worden. Der Kurs des kanadischen Dollar reagierte daher deutlich - die Währung legte um rund zwei Prozent zu und erreichte den höchsten Wert seit Juni 2015.

Bereits Mitte Juli hatte die Notenbank erstmals seit 2010 ihren Leitzins angehoben. Mit der erneuten Anhebung solle nun abermals "etwas von der beachtlichen geldpolitischen Unterstützung" weggenommen werden, teilten die Währungshüter mit.

Nach einem deutlichen Rückgang der Inflation in Kanada während der ersten Jahreshälfte, hatte die Teuerungsrate zuletzt im Juli wieder etwas zugelegt. Außerdem ist das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal mit auf das Jahr hochgerechnet 4,5 Prozent überraschend hoch ausgefallen.