Kanada: Pharmamilliardär Sherman und Frau vermutlich ermordet

Im Falle des im Dezember verstorbenen kanadischen Milliardärspaares Sherman geht die Polizei von Doppelmord aus. Der Gründer des Pharmaunternehmens Apotex, Barry Sherman, und seine Frau Honey waren am 15. Dezember in ihrem Haus in Toronto tot aufgefunden worden. Wie die Polizei der Stadt jetzt mitteilte, hingen beide Leichen mit Gürteln an einem Geländer neben dem Swimmingpool des Hauses, als man sie fand. Zu möglichen Verdächtigen machten die Beamten keine Angaben. 

Die Shermans galten als große Philanthropen und gehörten zu den reichsten Kanadiern. Ihr Tod hatte landesweit Bestürzung ausgelöst.