Kampf gegen Krebs: Diese Stars stehen Julia Louis-Dreyfus bei

redaktion@spot-on-news.de (hub/spot)
Julia Louis-Dreyfus hat bekannt gegeben, dass sie Brustkrebs hat. Viele Stars meldeten sich zu Wort, um die Schauspielerin zu unterstützen - und sich für ihren Mut zu bedanken.

"Veep"-Star Julia Louis-Dreyfus (56) hat via Twitter erklärt, an Brustkrebs erkrankt zu sein. "1 von 8 Frauen bekommt Brustkrebs", schrieb Louis-Dreyfus in ihrem Statement. "Heute bin ich die eine." Die Schauspielerin bekam die Diagnose offenbar nur einen Tag nach ihrem Gewinn des Emmys als "Beste Hauptdarstellerin" für "Veep" am 17. September.

Viele Stars meldeten sich mit unterstützenden Worten für die 56-Jährige in den sozialen Medien. Schauspielerin Anna Kendrick (32) etwa schrieb: "Verdammt. Verdammt. Ich glaube ich hatte nicht realisiert, wie sehr ich diese Frau liebe, die ich gar nicht kenne. Dafür, dass sie in diesem Moment Partei für andere Menschen ergreift, liebe ich sie noch mehr."

Louis-Dreyfus hatte in ihrem Statement geschrieben: "Die gute Nachricht ist, dass ich die glorreichste Unterstützung durch Familie und Freunde habe, sowie eine fantastische Versicherung durch meine Gewerkschaft. Die schlechte Nachricht ist, dass nicht alle Frauen so viel Glück haben. Also lasst uns jeden Krebs bekämpfen und eine universelle Krankenversicherung Realität werden." Auch Christina Applegate (45) und Komikerin Sarah Silverman (46) bekundeten bereits kurz nach dem Tweet ihre Anteilnahme.

Inzwischen werden es immer mehr Prominente, die sich mit Genesungswünschen an Julia Louis-Dreyfus richten. Hillary Clinton (69) schrieb auf Twitter: 'Julia, du bist in unseren Gedanken und unseren Herzen. Ich bin inspiriert, aber nicht überrascht, dass du in diesem schweren Moment deine Bühne nutzt, um Gutes zu tun."

Schauspielerin Debra Messing (49) twitterte: 'J, ich schicke dir alle meine helfende Energie. Du bist unglaublich, dass du diesen Moment nutzt, um andere zu unterstützen. Danke." "Star Wars"-Star Mark Hamill (66) und Schauspielerin Rita Wilson (60) richteten sich ebenfalls mit guten Wünschen an die erkrankte Kollegin.

Jason Alexander (58), der "Seinfeld"-Costar von Julia Louis-Dreyfus, zeigte sich auf Twitter geschockt von der Nachricht: "JLD, es tut mir so leid, dass du das durchmachen musst, aber ich weiß, dass du das schaffen wirst. Wir sind hier, wenn du uns brauchst und wir lieben dich".

Prominente Unterstützung für Louis-Dreyfus kam zudem von Joe Biden (74). "Wir Veeps halten zusammen", twitterte er mit Anspielung auf die Serie "Veep - Die Vizepräsidentin", in der die Schauspielerin die Hauptrolle spielt. "Jill und ich und alle Bidens sind bei dir, Julia", schrieb Biden, der ehemalige US-Vizepräsident, zu einem Foto der beiden. Louis-Dreyfus antwortete darauf: "@JoeBiden, ja, das tun wir." Biden verlor seinen ältesten Sohn Beau 2015, er hatte einen Gehirntumor.

Foto(s): Kathy Hutchins / Shutterstock.com