Kakerlakenfreunde können aufatmen: RTL verkündet Details zur Dschungelshow im Januar

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Die 15. Staffel der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wird bekanntlich anders ablaufen als üblich. Unter dem Titel "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" wird nun ein Kandidat auserkoren, der 2022 ins reguläre Dschungelcamp darf.

Lange wurde gerätselt: Was wird aus der geplanten neuen Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"? Das Dschungel-Abenteuer findet jedes Jahr in Australien statt, was bereits in diesem Jahr wegen der Buschfeuer auf dem Kontinent kritisiert wurde. Dann kam Corona und machte den Plänen für dieses Jahr einen dicken Strich durch die Rechnung. Dass das "Dschungelcamp" ausfallen muss, war schon länger bekannt - aber es wurde eine Alternative angekündigt. Nun lieferte RTL die ersten Details für die kommende Show. Das Wichtigste: Die 15-teilige Dschungelshow soll nicht wie zunächst vermutet wurde in Wales stattfinden, sondern in Deutschland. Notfallsanitäter Dr. Bob kommt extra aus Australien angereist.

Statt des üblichen Dschungelcamps werde eine in Deutschland produzierte "Dschungelshow" gezeigt, ließ RTL am Dienstagnachmittag wissen: Ab Freitag, 15. Januar 2021, schaltet RTL täglich um 22.15 Uhr live zur Sendung "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Die zweiwöchige neue Event-Show wird als Casting aufgezogen, der Gewinner steht dann als erster Kandidat für das Dschungelcamp im Jahr 2022 in Australien fest.

"Wegen Corona findet eine neue, spannende Dschungelshow in Deutschland statt, und alle Kakerlakenfreunde können sich auf ein großes Spektakel freuen", heißt es in der Programmankündigung von RTL. An der Moderation ändert sich nichts: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich führen wie üblich als Moderatoren durch die Sendung. Außerdem sollen in den Live-Shows auch Highlights der letzten 14 Staffeln thematisiert werden.