Kabinettsbüro organisiert Society 5.0 Expo, um Japans fortschrittliche Technologien und Errungenschaften zu präsentieren

·Lesedauer: 5 Min.

Über 200 hochmoderne Produkte und Forschungsleistungen mit Fokus auf die menschenzentrierte Society 5.0 der Zukunft

TOKIO, July 16, 2021--(BUSINESS WIRE)--Das Kabinettsbüro der japanischen Regierung gab bekannt, dass es die Society 5.0 Expo gemeinsam mit der Japan Agency for Marine-Earth Science and Technology (JAMSTEC) ab dem 15. Juli in der TOKYO SKYTREE TOWN® in Tokio, Japan, organisieren wird. Dies wird voraussichtlich Japans erste große Messe sein, die sich auf Society 5.0 konzentriert. Die Expo wird auch online mit mehrsprachigen Erklärungen für das globale Publikum zu sehen sein.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210716005131/de/

[From upper-left] SHINKAI 6500, HAYABUSA2, Wearable Cyborg, Active scope camera for rescue [From lower-left] Ultra-thin and flexible tough polymer, Rescue robot, Small synthetic-aperture radar satellite (SAR), Communication robot, Flying car, Level-3 autonomous vehicle (Photo: Business Wire)

Die Expo wird das von der japanischen Regierung vorgeschlagene Konzept der Society 5.0 als höchst wünschenswerte zukünftige Gesellschaft präsentieren. Das Konzept sieht die Schaffung einer menschenzentrierten Gesellschaft vor, in der alle Branchen und andere Bereiche der Gesellschaft KI, IoT, Roboter, Big Data und andere innovative Technologien einsetzen, um kritische Herausforderungen zu meistern. Der 6. Basisplan für Wissenschaft, Technologie und Innovation des Kabinettsbüros für die Haushaltsjahre 2021 bis 2025 legt die Richtung der Wissenschafts-, Technologie- und Innovationspolitik fest, um Nachhaltigkeit, Widerstandsfähigkeit und das Wohlergehen von Menschen mit unterschiedlichem Charakter zu sichern.

Auf der Expo werden Errungenschaften präsentiert, die durch nationale Projekte zur Steigerung der Innovation in der Gesellschaft erzielt werden, darunter das ministerienübergreifende Programm zur strategischen Innovationsförderung (SIP) und das ImPACT-Programm zur Stimulierung risikoreicher, wirkungsvoller F&E. Japans wissenschaftliche und technologische Bestrebungen werden durch zahlreiche Vorführungen fortschrittlicher Technologien vermittelt.

Konkret werden rund 50 führende japanische Unternehmen, Universitäten und Organisationen rund 200 Produkte und Forschungsleistungen ausstellen, von denen erwartet wird, dass sie nicht nur zur Society 5.0, sondern auch zu den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung beitragen. Die Exponate werden Bereiche wie Mobilität, Gesundheit und Pflege, Fertigung, Landwirtschaft, Ernährung, Katastrophenvorsorge und Energie abdecken, darunter:

  • Die zurückgekehrte Kapsel des Asteroidenforschers Hayabusa2

  • Maßstabsgetreues Modell des Tauchboots SHINKAI 6500, das bis zu einer Tiefe von 6.500 Metern unter Wasser gesteuert wird

  • SkyDrive fliegendes Auto

  • Autonomes Fahrzeug Honda Legend Level-3 mit hochauflösendem 3D-Mapping

  • Modell eines kleinen Radarsatellitensystems mit synthetischer Apertur für bedarfsgesteuerte Starts und sofortige Beobachtung

  • Tragbarer HAL-Cyborg, der Gehirnsignale zur Unterstützung bei körperlichen Funktionen an menschliche Muskeln überträgt

  • Katastrophenschutzsysteme für Starkregen- und Tornado-Vorhersage und IKT-basierter Informationsaustausch

  • Intelligente Agrartechnik, wie ein automatisiertes Wasserversorgungs- und Entwässerungssystem

Internationale Zuschauer können sich an den zahlreichen Exponaten erfreuen, die online über mobile Geräte und PCs zu sehen sind und von Erklärungen in mehreren Sprachen unterstützt werden. Die Organisatoren freuen sich, die virtuelle Ausstellung als Gelegenheit für die globale Gemeinschaft zu präsentieren, mehr über Japans zukunftsweisendes Society 5.0-Konzept zu erfahren.

Die Exponate werden nach folgenden Themen gruppiert:

Stufe 1 Prolog

Das Eröffnungsthema wird ein maßstabsgetreues Modell des Forschungstauchboots SHINKAI 6500 und einen dreidimensionalen digitalen Globus von Dagik Earth usw. Auch satellitengestützte Technologien, die in verschiedenen Branchen praxisnah eingesetzt werden, werden vorgestellt.

Stufe 2 Wissenschaftsgrenzen – Weltraum und Ozean

Zu den Exponaten von Japans Weltklasse-Weltraumforschungstechnologie gehören Modelle der Internationalen Raumstation, das japanische Experimentmodul „Kibo", ein Raketentriebwerk in Originalgröße und die zurückgekehrte Kapsel Hayabusa2.

Zu den Exponaten der japanischen Meeresforschungs- und Umweltsimulationstechnologie gehören autonome Unterwasserfahrzeuge zur Erkundung hydrothermaler Quellen und Ressourcen am Meeresboden sowie fortschrittliche Lösungen für die Meeresforschung.

Stufe 3 5.0 Gesellschaft der Zukunft

Wissenschaft und Technologien, die durch die japanischen SIP- und ImPACT-Programme entwickelt wurden, und wie sie dazu beitragen werden, das Leben in fünf Bereichen zu verbessern: 1) 100-jährige Lebensdauer, 2) Mobilität und soziale Interaktion, 3) Infrastruktur für ein widerstandsfähigeres und sichereres Leben, 4) menschen- und umweltfreundlicher Lebensstil und 5) fortschrittliche Fertigung. Zu den Exponaten gehören automatisierte Lösungen wie Roboter, Fahrzeuge und Drohnen, Katastrophenschutzsysteme wie KI für Infrastrukturinspektionen, robotergestützte industrielle Endoskope, Energie und Ressourcen der nächsten Generation wie Ammoniaktreibstoff und Meeresbodenmineralien sowie fortschrittliche Materialien wie synthetische Spinnenseide und starke, aber flexible ultradünne Polymere.

Stufe 4 Weg zur Society 5.0

Die Evolution der menschlichen Zivilisation wird durch Videos und andere visuelle Darstellungen präsentiert, die Society 1.0 (Jagen & Sammeln), 2.0 (Landwirtschaft), 3.0 (Industrie) und 4.0 (Information) sowie 5.0 (in der TOKYO SKYTREE® Tembo Galleria, dem nächstgelegenen Punkt zum Weltraum in Tokio) darstellen.

Stufe 5 Society 5.0 Theater

Ausgestrahlt werden Filme der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) und JAMSTEC. Außerdem werden Forscher und Experten Präsentationen über Wissenschaft, Ozeane, Katastrophenvorsorge und IKT für fortschrittliche Technologie und Innovation halten.

Bitte laden Sie hier offizielle Bilder herunter.

Überblick über die Society 5.0 Expo

Organisatoren

Kabinettsbüro und Japan Agency for Marine-Earth Science and Technology (JAMSTEC)

Veranstaltungsort

Ausstellungsbereiche in TOKYO SKYTREE TOWN

- Pavillon in der TOKYO SKYTREE TOWN Sky Arena (4F)

- TOKYO SKYTREE-STADT Solamachi-Platz (1F)

- TOKYO SKYTREE Gruppenetage (1F)

- TOKYO SKYTREE Tembo Galleria

- Campus TOKYO SKYTREE TOWN des Chiba Institute of Technology

Datum

15. Juli bis 5. September 2021

- Physische Ausstellungen von Unternehmen (15. Juli bis 19. Juli)

- Physische Ausstellungen anderer Organisationen (15. Juli bis 28. Juli)

- Teilausstellung durch Poster und Videos (15. Juli bis 5. September)

- Virtuelle Ausstellung (17. Juli bis 5. September) mit mehrsprachigen Erklärungen
(Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch, Arabisch und Japanisch)

Eintritt

Frei (Eintritt zur Unterausstellung mit Ticket, erhältlich in der TOKYO SKYTREE Tembo Galleria)

Aussteller und Partner

Bitte beachten Sie die Liste auf der offiziellen Website

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210716005131/de/

Contacts

Society 5.0 Medienanfragen
Weber Shandwick
Mayuko Harada (+81-90-9006-4968)
Rina Uesugi (+81-90-2280-0041)
E-mail: society5.0expo@webershandwick.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.