Künstliche Intelligenz vollendet Beethovens 10. Symphonie

Die Klassikwelt hat oft gerätselt, wie Ludwig van Beethovens 10. Symphonie wohl klänge, hätte der berühmte deutsche Komponist mehr hinterlassen als nur Skizzen. In der Schweiz haben ein Dirigent und ein Programmierer das Werk nun mithilfe Künstlicher Intelligenzt vollendet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.