Künstlerkollektiv schreddert tonnenweise AfD-Flyer

Im Bundestagswahlkampf luchste das Künstlerkollektiv "Zentrum für Politische Schönheit" der AfD nach eigenen Angaben fünf Millionen Flyer ab - angeblich um sie an Wähler zu verteilen. Doch das passierte nie. Stattdessen wurden die Flyer nun geschreddert - unter anderem, um aus ihnen Klopapier zu machen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.