Das könnte passieren, wenn du jetzt 20.000 Euro in Wachstumsaktien investierst

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.
Multibagger Aktien
Multibagger Aktien

20.000 Euro in Wachstumsaktien investieren? Das klingt zugegebenermaßen nach einem größeren, jedoch zugleich auch mutigen Schritt, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Mit 20.000 Euro besitzt man außerdem viele Möglichkeiten, um sich ein breiteres Portfolio aufzubauen.

So kann man, wenn man 20.000 Euro in Wachstumsaktien investiert, beispielsweise 20 verschiedene Chancen mit jeweils 1.000 Euro erhalten. Oder 10 verschiedene Aktien einsammeln, wenn man es etwas konzentrierter mag. Ja, sogar fünf Aktien mit jeweils 4.000 Euro Einsatz sind eine Option. Wobei das sehr konzentriert sein könnte.

Viel wichtiger als die Frage nach der generellen Ausrichtung könnte jedoch sein, was man als Investor erwarten kann, wenn man jetzt 20.000 Euro in Wachstumsaktien investiert. Das ist eine Frage, die uns jetzt etwas näher beschäftigen soll.

20.000 Euro in Wachstumsaktien investiert!

Wer als Foolisher Investor jetzt 20.000 Euro in Wachstumsaktien investiert, der verfolgt vermutlich ein klares Ziel: den Markt zu schlagen. Ansonsten könnte man das Geld schließlich auch in andere, konservativere Formen wie ETFs investieren. Das dürfte jedoch nicht der Ansatz sein.

Gehen wir daher im Folgenden davon aus, dass man es schafft, den Markt zu schlagen. Das heißt, man kommt durchschnittlich auf 12 % Rendite pro Jahr. Das könnte eine spannende Rechenbasis sein, die langfristig durchaus realistisch erscheint. Lass uns im Folgenden daher einmal mit diesen Werten rechnen.

Wer auf eine solche Rendite pro Jahr kommt, der kann mit 20.000 Euro langfristig einen ordentlichen Beitrag zum Vermögensaufbau leisten. Nach fünf Jahren läge das Vermögen rein rechnerisch bei ca. 35.250 Euro. Nach zehn Jahren könnte man rein rechnerisch auf 62.100 Euro kommen. Über noch längere Zeiträume wie 20 Jahre läge das Vermögen bei 192.900 Euro, nach 25 Jahren hingegen bei 340.000 Euro. Wie gesagt: rein rechnerisch.

Das zeigt jedoch, dass ein hoher Einsatz in Wachstumsaktien durchaus ein lukrativer Weg beim Vermögensaufbau sein kann. 20.000 Euro und eine marktschlagende Rendite können ein Katalysator sein, der dich langfristig sogar reich macht. Und das sogar ohne weiteres Geld in weitere Aktien stecken zu müssen. Zumindest, wenn die Ausgangslage mit ca. 12 % Rendite pro Jahr erhalten bliebe.

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür …?

Eine weitere spannende Frage ist möglicherweise, ob jetzt ein idealer Zeitraum ist, um 20.000 Euro in Wachstumsaktien zu investieren. Wobei wir mit einem Vorurteil aufräumen sollten: Einen idealen Zeitpunkt gibt es eigentlich kaum.

Grundsätzlich können wir jedoch festhalten, dass viele trend- und wachstumsstarke Aktien zuletzt deutlich korrigiert sind. Mit dem Discount könnte ein spannender Zeitpunkt sein, um jetzt mit größeren Einsätzen zu investieren und sich eine martktschlagende Rendite zu sichern. Wobei die finale Bewertung und die Auswahl der Aktien natürlich bei dir liegt.

The post Das könnte passieren, wenn du jetzt 20.000 Euro in Wachstumsaktien investierst appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021