Könnte dich die Aktie von Innovative Industrial Properties trotz knapp 3 % Dividendenrendite zum Millionär machen?

·Lesedauer: 3 Min.
Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien

Die Aktie von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) besitzt derzeit eine Dividendenrendite von knapp 3 %. Genauer gesagt liegt der Wert im Moment sogar knapp darunter. Gemessen an einer Quartalsdividende von 1,32 US-Dollar und einem aktuellen Aktienkurs von 188,88 US-Dollar (08.06.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen) liegt die Ausschüttungsrendite bei ca. 2,8 %. Nicht gerade der Mix, den man als Millionärsmacher bezeichnen würde, oder?

Vielleicht besteht bei Innovative Industrial Properties aber trotzdem die Chance. Riskieren wir heute einen Blick darauf, warum man der Dividendenrendite als Indikator für die fundamentale Bewertung womöglich nicht trauen sollte. Beziehungsweise was die Magie hinter dieser spannenden Aktie ist.

Innovative Industrial Properties: Millionärsmacher?

Grundsätzlich sollten Foolishe Investoren zwei Dinge berücksichtigen: Zum einen, dass die fundamentale Bewertung nicht nur mit Blick auf die Dividendenrendite nicht preiswert ist. Innovative Industrial Properties besitzt auch ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 33,7 auf Basis des letzten Quartals, was ebenfalls alles andere als preiswert ist. Allerdings ist es das Wachstum, das der Schlüssel für den Erfolg sein könnte.

Innovative Industrial Properties besitzt im Cannabis-Markt selbst als Real Estate Investment Trust ein deutlich zweistelliges Wachstumspotenzial. Im vergangenen, ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021 kletterten die Funds from Operations je Aktie beispielsweise von 1,04 US-Dollar im Vorjahr auf 1,44 US-Dollar in diesem Jahr. Relativ gleicht das einem Wachstum je Aktie von ca. 38,5 %, was die fundamentale Bewertung bei einem anhaltenden Wachstum deutlich relativieren dürfte.

Daneben macht das Management von Innovative Industrial Properties viele Dinge, die das ermöglichen. So investieren die Verantwortlichen unentwegt in weitere Immobilien aus dem Cannabis-Segment und gehen konsequent neue Partnerschaften ein beziehungsweise bauen diese aus. Mit jedem Deal könnten die Funds from Operations je Aktie weiterhin klettern. Zumindest langfristig orientiert, was den Wachstumskurs beschleunigt.

Wenn wir dieses Wachstum und ein Dividendenwachstum von zuletzt 32 % bloß hälftig weiterdenken, so könnte sich die fundamentale Bewertung deutlich relativieren. Unter diesen Prämissen läge die Dividendenrendite in lediglich drei Jahren bei ca. 4,4 % und das Kurs-FFO-Verhältnis rein rechnerisch bei ca. 19. Das könnte moderat sein und wenn sich der Wachstumskurs festigt, vielleicht viel zu günstig.

Risiken und Wachstum im Fokus

Innovative Industrial Properties besitzt natürlich auch Risiken. Die Legalisierungswelle im Cannabis-Markt bietet nicht nur Chancen, sondern potenziell auch US-Banken die Möglichkeit, das Wachstum der Akteure zu finanzieren. Für den Real Estate Investment Trust könnte das die operative Ausgangslage verschlechtern.

Selbst wenn das Wachstum des US-amerikanischen Real Estate Investment Trust in einem konservativen Rahmen weitergeht, könnte die Chance auf eine starke Rendite vorhanden sein. Ob dich die Aktie zu einem Millionär machen kann, hängt natürlich von deinem Einsatz ab und auch von deiner Risikobereitschaft. Selbst eine Marktkapitalisierung von lediglich 4,5 Mrd. US-Dollar könnte jedoch klein sein und beim Fortsetzen der Wachstumsgeschichte noch auf ein Vervielfachungspotenzial hindeuten.

Der Artikel Könnte dich die Aktie von Innovative Industrial Properties trotz knapp 3 % Dividendenrendite zum Millionär machen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties.

Motley Fool Deutschland 2021