Das könnte der beste Ort sein, um Geld im Jahr 2022 zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.
Gold
Gold

Wichtige Punkte

  • Der Beginn eines neuen Jahres ist ein guter Zeitpunkt, um eine Investmentstrategie zu entwickeln.

  • Hier ist eine Option, die man sich ansehen solltest, besonders wenn du neu beim Investieren bist.

Jetzt, wo das neue Jahr begonnen hat, bist du vielleicht gerade dabei, dir bestimmte finanzielle Ziele zu setzen. Dazu gehört vielleicht, dass du deine Sparrate in deinem Ruhestandsplan erhöhst und deine Investitionen aufstockst.

Wenn du dir nicht sicher bist, wie du das letzte Ziel angehen sollst, mach dir keine Sorgen. Selbst wenn du noch relativ neu beim Investieren bist, gibt es eine Möglichkeit, die dich mit der Zeit sehr reich machen kann. Und das Beste ist, dass du dafür nicht viel recherchieren musst.

Verlasse dich auf die Kraft des breiten Marktes

Wenn du in Aktien investieren willst, hast du die Wahl. Du könntest verschiedene Unternehmen recherchieren und einzelne Aktien anhand von Faktoren wie dem aktuellen Aktienkurs und dem Wachstumspotenzial auswählen. Du kannst aber auch viel weniger recherchieren und dein Geld einfach an der Börse anlegen. Wenn du dich für letzteres entscheidest, solltest du in diesem Jahr verstärkt in S&P 500-Indexfonds kaufen.

Falls du mit Indexfonds nicht vertraut bist: Es handelt sich um passiv verwaltete Fonds, deren Ziel es ist, die Leistung verschiedener Richtwerte zu erreichen. Indexfonds beschäftigen keine Fondsmanager, um bestimmte Aktien auszuwählen. Deshalb sind ihre Gebühren sehr niedrig, da sie nur wenige Kosten an die Anleger weitergeben müssen.

S&P 500-Indexfonds sind, wie du vielleicht schon erraten hast, Indexfonds, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Wertentwicklung des S&P 500 selbst abzubilden. Und da dieser Index aus den 500 größten börsennotierten Aktien besteht, ist er ein guter Richtwert.

Als Investor hörst du oft, dass es wichtig ist, ein breit gefächertes Portfolio aufzubauen. Im Bereich der Aktien bedeutet das, dass du Unternehmen aus verschiedenen Branchen kaufen solltest. Mit den S&P 500-Indexfonds kannst du genau das tun, ohne dich mit den Finanzen einzelner Unternehmen auseinandersetzen zu müssen.

Wie viel Geld kannst du mit S&P 500-Indexfonds verdienen?

Es gibt keine garantierte Rendite, die du mit dem S&P 500 erwarten kannst. Und um es klar zu sagen: Der Index kann sowohl gute als auch schlechte Jahre haben.

Dennoch hat der S&P 500 seit seiner Einführung im Jahr 1926 bis 2019 eine durchschnittliche jährliche Rendite von etwa 10 % erzielt. Darin enthalten sind Jahre mit guter Performance und Jahre, in denen der Index an Wert verloren hat. Wenn du also im Jahr 2022 5.000 US-Dollar in S&P 500-Indexfonds investierst und dich dann zurücklehnst und das Geld 40 Jahre lang liegen lässt, wirst du am Ende etwas mehr als 226.000 US-Dollar haben, wenn dein Portfolio in dieser Zeit eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10 % erzielt.

Selbst wenn der S&P 500 diese 10 % Rendite nicht ganz erreicht – sagen wir, er bringt dir in den nächsten 40 Jahren nur eine durchschnittliche jährliche Rendite von 7 % – sitzt du immer noch auf rund 75.000 US-Dollar, wenn du 2022 5.000 US-Dollar investierst und nichts weiter tust. Und das ist gar nicht so schlecht.

Nimm das Rätselraten aus dem Investieren

Wenn du dein Geld in einen S&P 500-Indexfonds steckst, kannst du die Börse nicht schlagen. Aber du kannst beruhigt sein, wenn du weißt, dass du dein Portfolio einigermaßen diversifiziert hast. Außerdem ist der Kauf von Aktien eines S&P 500-Index eine einfache Art zu investieren. Und wenn du neu im Aufbau eines Portfolios bist, ist das eine gute Möglichkeit, den Anfang zu machen.

Der Artikel Das könnte der beste Ort sein, um Geld im Jahr 2022 zu investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 01.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.